Array



  • Hallo,

    komm grad einfach nicht mehr weiter wahrscheinlich an der einfachsten Sache. Hab das auch schon öfters gemacht aber irgendwie spinnts 😃 .

    Also ich leg in meiner Header unter puplic ein String Array an mit:

    CString m_strTest[101];
    

    und in meiner Quellcodedatei schreib ich nun:

    for{i=0;i!=100;i++}
    {
     m_strTest[i] = " -";
    }
    

    Nun kommt aber immer folgende Fehlermeldung:

    CString [101]' unterscheidet sich von 'CString' in Bezug auf die Anzahl vorgenommener Dereferenzierungen

    Hoffe jemand hat eine Lösung. Danke schonmal im voraus
    MfG



  • Bei der for-Schleife musst du runde Klammern notieren, nicht geschweifte!

    for(...)
    {
      ...
    }
    


  • Sorry hab mich nur vertippt im Projekt sind runde



  • Dann zeig mal mehr Code, bei mir klappen deine Zeilen problemlos. Es muss an was anderem liegen...



  • Oh man ich Depp 😡 . Mein Projekt ist ziemlich gross und hab bestimmt schon an die 100 Variablen. Und ziemlich in der Mitte hab ich den gleichen Namen verwendet nur ohne den Array Zuweis ( [101] ). Habs aber nich gemerkt da der kompiler immer zu der letzten Variable gesprungen ist und da den Fehler angezeigt hat.

    Danke 👍


  • Mod

    pmb schrieb:

    ...Mein Projekt ist ziemlich gross und hab bestimmt schon an die 100 Variablen. ...

    LOL 😃



  • Martin Richter schrieb:

    pmb schrieb:

    ...Mein Projekt ist ziemlich gross und hab bestimmt schon an die 100 Variablen. ...

    LOL 😃

    😃 Nicht lachen, jeder fängt mal klein an...

    @pmb: Wenn du von 100 Variablen sprichst (und scheinbar im selben Scope einen Namen doppelt vergeben hast), kann es sein, dass die sich alle in der gleichen Funktion (zufällig die main) befinden? Das solltest du nochmal überdenken. Da verliert man schnell die Übersicht (wie ja auch geschehen). Es ist immer sinnvoll, alles in kleinere Funktionen/Methoden zu gliedern, so dass eine Funktion im günstigsten Fall nur ganz wenige Zeilen und Variablen beinhaltet und sich nur mit einem einzigen Teilproblem beschäftigt.



  • Also,

    1. Die Variablen sind alle unter puplic in meinem Hauptdialog
    ( Hab die doppelte irgendwie überlesen ).

    2. Die Variablen wo ich nur in Funktionen brauche lege ich auch lokal in der
    Funktion an und nicht unter puplic das ist mir schon klar

    2. Die Variablen sind lediglich float,int und sonstiges nur vom Hauptdialog ( Programmiere eine Prüfautomation ) und keine Steuerelement Variablen

    3.Ich hab noch 51 andere Klassen und 32 andere Dialoge im Projekt.

    Nur um das mal klarzustellen, daher auch der Begriff "gross" 😉

    MfG



  • daher auch der Begriff "gross"

    daher auch das LOL 😃


Log in to reply