Kündigungsgrund "Jobsuche"



  • Ist es eigentlich tatsächlich so, dass der Chef einem kündigen darf ggf. sogar fristlos, weil man sich nach einem neuen Job umsieht? Ich habe da mal sowas
    gelesen. Man würde damit die "Abkehr" vom Unternehmen deutlich machen und
    dies würde ggf. ein Kündigungsgrund sein. Eigentlich kann ich mir sowas nicht vorstellen...

    Habt ihr von solchen Fällen schon gehört?



  • Hoert sich ziemlich hahnebuechend an: Wenn Du in der Gewerkschaft bist, gehe zu denen oder sprich mit dem Betriebsrat; ist beides nicht moeglich, dann gehe zum Anwalt.



  • HotBuz schrieb:

    Ist es eigentlich tatsächlich so, dass der Chef einem kündigen darf ggf. sogar fristlos, weil man sich nach einem neuen Job umsieht? Ich habe da mal sowas
    gelesen. Man würde damit die "Abkehr" vom Unternehmen deutlich machen und
    dies würde ggf. ein Kündigungsgrund sein. Eigentlich kann ich mir sowas nicht vorstellen...

    Habt ihr von solchen Fällen schon gehört?

    Du hast das während der Arbeitszeit getan!



  • Und selbst wenn ich es während der Arbeitszeit getan hätte...uns wurde mitgeteilt wir dürfen ansurfen was wir wollen, so lange es legal ist 😃

    Und nein ich denke nicht, dass du mein Chef bist 😉



  • HotBuz schrieb:

    Und selbst wenn ich es während der Arbeitszeit getan hätte...uns wurde mitgeteilt wir dürfen ansurfen was wir wollen, so lange es legal ist

    Wahrscheinlich waere eine Abmahnung hier angemessen - aber wie gesagt: Das Arbeitsrecht ist kompliziert und Du solltest mit einem Fachmann reden (Anwalt oder Rechtssekretaer der Gewerkschaft).


Log in to reply