Warum verwenden Hersteller propritärer SW keine Bibliotheken mit LGPL Lizenz?



  • Die LGPL erlaubt doch ausdrücklich die verwendung für propritäre closed source Software, solange man nur dynamisch linkt.

    Aber warum werden diese Bibliotheken dennoch wie der Teufel das Weihwasser gemieden?



  • ^^weil hersteller proprietärer SW käufer gern von ihrem zeug abhängig machen wollen.
    🙂



  • LGPL Frage schrieb:

    Die LGPL erlaubt doch ausdrücklich die verwendung für propritäre closed source Software, solange man nur dynamisch linkt.

    Aber warum werden diese Bibliotheken dennoch wie der Teufel das Weihwasser gemieden?

    Hast du irgendwelche Statistiken, die belegen dass es so ist?



  • LGPL Frage schrieb:

    Aber warum werden diese Bibliotheken dennoch wie der Teufel das Weihwasser gemieden?

    Hast dir doch schon selber die Antwort gegeben:

    LGPL Frage schrieb:

    Die LGPL erlaubt doch ausdrücklich die verwendung für propritäre closed source Software, solange man nur dynamisch linkt.



  • wozu sollte man lgpl software benutzen, wenn man stattdessen oft sehr gute middleware, sammst support usw. bekommt?



  • Wozu sollte man LGPL Zeugs verwenden, wenn man stattdessen sehr gutes MIT/BSD/... Zeugs bekommt, wo man mit dem Source anstellen darf was man will?



  • rapso schrieb:

    wozu sollte man lgpl software benutzen, wenn man stattdessen oft sehr gute middleware, sammst support usw. bekommt?

    Wozu sollte man kostenlose LGPL Software benutzen, wenn man die auch für viel Geld kaufen kann 😃



  • Meine Kunden setzen auch LGPL ein. Gemieden wird nur GPL Kram.



  • Es gibt viele Gründe:

    1. Nicht jedem reicht die dynamische Linkung aus. Ich z.B. programmiere lieber in C++ anstatt in C. Und da C++-DLLs nicht Compiler-übergreifend funktionieren, kann ich gleich statisch linken. Was aber eine LGPL nicht erlaubt (nur mit expliziter Ausnahmeregelung!).

    2. Ich entscheide mich für die Lib, die mir und meinem Projekt einen Vorteil bringt. Ist eine LGPL-lizensierte Lib schlechter als eine anders lizensierte Lib, nehme ich natürlich nicht die schlechtere, sondern die bessere. Wenn ich freiwillig die schlechtere nehmen würde, könnte ich das auch gleich selber implementieren. 😉

    3. Wer sagt denn, das LGPL-lizensierte Libs autom. besser sind? Bzw. haben diese ein Alleinstellungsmerkmal, das ich sie unbedingt nutzen sollte? Eigentlich nicht. Denn selbst die FSF sagt, das Libs, die kein Alleinstellungsmerkmal haben, unter der GPL wenig Chance auf Marktdurchdringung haben werden. Und deshalb wurde die LGPL eingeführt. Also heißt das auch, das LGPL-Libs sehr wahrscheinlich eine Konkurrenz haben, die evtl. Opensource ist (z.B. unter BSD-Lizenz). Wenn eine Lib unter GPL ist, muß das schon sehr selbstbewusst sein! 😃

    Bestes Beispiel ist Qt: es gibt schon sehr viel Konkurrenz dafür, so das eine GPL eher daran hindert, das man auf Qt unumgänglich angewiesen ist. Also wird sie LGPLt, damit sie noch eine Chance hat. Was aber wieder heißt, das Qt Konkurrenz hat, so das sie nicht unbedingt ein Must-Have ist. Und somit eine LGPL-Lib bei Firmen weniger wahrscheinlich zwangsweise eingesetzt wird.

    Achja: nein, Qt ist keine schlechte Lib! Alle Qt-Fans bitte mich nicht schlagen! Qt ist halt nur ein prominentes Beispiel. 😉


Log in to reply