Wie "Programm" und GUI trennen, bzw verbinden.



  • Moin,
    Ich suche eine Möglichkeit möglichst schön dem eigentlichem Programm eine GUI zu geben.
    Möglichst schön ist hierbei die Übersicht im eigentlichem Programm zu erhalten und nicht durch verweberei
    mit der Gui zu zerstören und meist damit auch die einfache möglichkeit das
    Programm auf andere Systeme zu portieren.

    Meine erste Idee ist, das Programm und die/das GUI als Server und Client laufen zu lassen,
    so dass ich in meinem eigentlichem Programm nur eine Schnittstelle für ein/ausgaben habe,
    die bei der Komplexität nicht über die ein und ausgabe von Konsolen Programmen hinausgeht
    und beim Portieren man eignetlich nur die Netzwerkfunktion ändern muss.
    Die GUI kann dann auch in einer anderen Sprache entwickelt werden, solange
    diese Netzwerkfunktionen hat.

    Da diese Idee sicherlich nicht neu ist, aber diese Idee warscheinlich wieder einen Komischen namen hat,
    der nicht intuitiv (für Deutsche) ist, find ich nichts dazu.

    Also zur eigentlichen Frage, gibt es libs(zur Server, Client idee) die mir die Implementierung der Schnittstellen etc. abnimmt,
    (und für diverse GUI geeigneteren Sprachen als C++, auch schnittstellen anbietetet)

    Und/Oder würdet ihr anders Vorgehen?

    MFG Andrei



  • Schau dir vielleicht Adobes Adam&Eve an. Das macht in etwa was du vorhast.



  • Andrei schrieb:

    Und/Oder würdet ihr anders Vorgehen?

    nee, die idee ist gut. im extremfall machste ein webinterface, so dass dein programm mit 'nem beliebigen web-browser bedient werden kann.
    🙂



  • +fricky schrieb:

    Andrei schrieb:

    Und/Oder würdet ihr anders Vorgehen?

    nee, die idee ist gut. im extremfall machste ein webinterface, so dass dein programm mit 'nem beliebigen web-browser bedient werden kann.
    🙂

    Hat den Vorteil es geht auf so gut wie allen Plattformen...


Log in to reply