Hund am PC auslesen



  • Hi,

    Mein Hund hat so einen Transponder Mikrochip in der linken Nackenseite eingebaut bekommen, das bekommen ja jetzt alle Hunde. Nun würde ich diesen Chip gerne auslesen, wie kann man das denn machen? Was steht denn da so drin und mit was für einem Gerät kann ich den auslesen? Würd mich echt mal interessieren..

    Im W-Lan taucht er leider nicht auf, aber es ist sicher auch kein W-LAN Chip??



  • So aus der Ferne können wir Dir da auch nicht helfen, ein WLan aber bestimmt nicht. Eher so ein RFID Chip. Da mußt Du wohl nochmal mit dem Küchenmesser ran und schauen was da für ein Chip implantiert worden ist. Wenn Du ihn denn in Betrieb nehmen willst... laut Konstanze K. kann man den Chip auch ganz bequem in einer Mikrowelle unschädlich machen.



  • Achja die Konstanze, eine Art selbst ernannte Jean de Arc... Etwa so wie auch die Twister!
    Du kannst auch den Hund in die Microwelle packen, dann vergiss aber nicht den Reis zu kochen.
    Oder Du informierst Dich, was das fuer ein Chip ist und besorgst Dir ein Lesegeraet.



  • Jaja die Konstanze. Ich mußte die mal an der HU ein halbes Semester ertragen. Alles furchtbar aufgeregt und wenn man was positives über Kameras, Wahlcomputer, .. . gesagt hatte wurde man gleich mit einen von diesen Standard Antworten abgewatscht. Ich glaube diese Contra-Überwachungsstaats Sache wird die Froschgesundheitsideologie (Klimawandel, Umweltschutz) demnächst ablösen.



  • Wird wohl ein RFID Chip sein. Viel mehr als eine Nummer kann man da nicht auslesen.



  • Melde dich wieder wenn du ssh auf dem Ding zum laufen bekommst. Am besten mit lebendigem Hund drum herum.



  • MrE schrieb:

    Mein Hund hat so einen Transponder Mikrochip in der linken Nackenseite eingebaut bekommen, das bekommen ja jetzt alle Hunde.

    Echt jetzt? Sind streunende Hunde so ein grosses Problem?



  • DEvent schrieb:

    MrE schrieb:

    Mein Hund hat so einen Transponder Mikrochip in der linken Nackenseite eingebaut bekommen, das bekommen ja jetzt alle Hunde.

    Echt jetzt? Sind streunende Hunde so ein grosses Problem?

    Nein es dient zur Identifikation für Auslandsaufenthalte und so weiter. Für Grenzübergänge muss der Hund so einen Chip besitzen. In dem Chip ist die Adresse und vieles mehr gespeichert.



  • Man kann sich so ein lesegerät kaufen: http://www.hundesportartikel.com/chip1.html
    Aber vielleicht auch selber bauen...

    um dann mit der Nummer, die man aus dem Chip bekommt, was anfangen zu können, brauchst du wohl Zugriff auf eine zentralisierte Datenbank: http://www.tierforum.de/t17135-mikrochip-faq.html

    Aber hast du von deinem Tierarzt kein Dokument über das Implantat bekommen? Wenn ja, müsste da nicht irgendwo die Nummer drin stehen?!?



  • Hundebesitzer schrieb:

    DEvent schrieb:

    MrE schrieb:

    Mein Hund hat so einen Transponder Mikrochip in der linken Nackenseite eingebaut bekommen, das bekommen ja jetzt alle Hunde.

    Echt jetzt? Sind streunende Hunde so ein grosses Problem?

    Nein es dient zur Identifikation für Auslandsaufenthalte und so weiter. Für Grenzübergänge muss der Hund so einen Chip besitzen. In dem Chip ist die Adresse und vieles mehr gespeichert.

    Cool, wieso machen wir das nicht als den naesten e-Pass?


  • Mod

    DEvent schrieb:

    Cool, wieso machen wir das nicht als den naesten e-Pass?

    Einen Hund mit Chip als Pass oder RFID-Chip im Ohr für jeden Menschen? Letzteres kommt in der nächsten Legislaturperiode.



  • SeppJ schrieb:

    DEvent schrieb:

    Cool, wieso machen wir das nicht als den naesten e-Pass?

    Einen Hund mit Chip als Pass oder RFID-Chip im Ohr für jeden Menschen? Letzteres kommt in der nächsten Legislaturperiode.

    Ja, endlich. Jetzt kann ich meinen Pass nicht mehr verlieren, die Daten können live und ohne mein Zutun aktualisiert werden, Passkontrollen überhaupt können automatisiert werden* und so weiter.

    ---
    * stellt euch nur mal vor, was mit heutiger technologie alles möglich wäre! jeder mensch hat einen RFID im nacken. Dann gehen alle durch einen Flur zum Flugzeug, die RFIDs werden automatisch ausgelesen, zugeordnet [1] und über die Überwachungskameras das Aussehen verglichen. Und alle auf der no-fly-list werden rot angeleuchtet oder -- noch besser -- bekommen einen Alarmton ans Ohr projiziert [2], den sonst niemand hört, und melden sich dann im Verhörzimmer. Und wer nicht gleich kommt, wird mit dem taser-turret stillgesetzt.

    [1] http://www.inc.com/magazine/20081001/we-see-you.html
    übrignes interessant, dass dafür auch das USRP benutzt wird...
    [2] http://gawker.com/news/the-future/schizophrenia-is-the-new-ad-gimmick-329133.php



  • yop ich find das auch cool. man kann auch waren im supermarkt mit solchen chips ausstatten und beim rausgehen aus dem laden werden dann alle waren, die man mitnimmt, automatisch von bankkonto abgebucht. so gibt es keine nervigen supermarktschlangen mehr. damit kann man alles mögliche machen..



  • chipp0r schrieb:

    damit kann man alles mögliche machen..

    leider auch viel Schabernack. Ob der durchaus vorhandenen Vorteile würde ich so ein System derzeit nicht willkommen heißen.



  • techno-mage schrieb:

    Und wer nicht gleich kommt, wird mit dem taser-turret stillgesetzt.

    ROFL 😃
    http://images2.wikia.nocookie.net/cnc/images/thumb/9/9c/Tesla_Coil.JPG/200px-Tesla_Coil.JPG



  • Und irgend ein Hacker kennzeichnet euch dann als Schwerverbrecher. Und ehe unsere flinke Bürokratie euer Einspruch überprüft hat, habt ihr ein Jahr in staatlicher Pflege verbracht. 😃 on



  • Rk48 schrieb:

    Und irgend ein Hacker kennzeichnet euch dann als Schwerverbrecher. 😃 on

    Mutti passt schon auf.
    ( https://de.wikipedia.org/wiki/Vorbereiten_des_Ausspähens_und_Abfangens_von_Daten )
    Amazon könnte sich z.B. mit dem Chip synchronisieren um dann noch bessere Buchvorschläge zu machen oder noch gezieltere Werbung.

    Für Hunde wäre es noch viel netter, wenn der Chip z.B. im Darm lokalisiert ist und zusätzlich die Hinterlassenschaften mit-kennzeichnet.



  • Der Thread ist knapp sieben Jahre alt, ich glaube nicht, dass man hier noch groß diskutieren braucht. Ich mach mal zu 😉


Log in to reply