Berufe, die die Welt nicht braucht.





  • @Prof84: Hamburg ist ja die Hauptstadt des Fremdschämens. Im Zusammenhang dieser Meldung habe ich ein entsprechendes Gefühl bezüglich des Hamburger Senats. Es ist erstaunlich, für was für einen Mist die Geld ausgeben.

    Naja, andererseits gibt es ja durchaus eine Computerspieleindustrie, die natürlich auch Fachkräfte braucht. Insofern kann man sogar versuchen, einen Sinn in einer derartigen Investition zu sehen. Und so lange der Mist nur an der FH gemacht wird, soll es mir egal sein.



  • Pfropf84: ^^was regste dich künstlich auf? studiengänge im künstlerischen und gestalterischen bereich gibts doch schon lange. game-design gehört nun mal auch dazu.
    🙂



  • Ich verstehe auch nicht, was die Aufregung soll. Die Spieleindustrie ist mittlerweile ähnlich groß wie die Filmindustrie, warum sollte man nicht auch spezialisierte Studiengänge anbieten? Die Zeiten, in denen Videospiele als freakiger Kinderkram belächelt wurden, sind zum Glück vorbei.



  • Erinnert mich an den "Klodeckeldesigner". 🤡



  • Was habt ihr gegen die Stadt Hamburg und ihren Senat?
    Ick bün en Hamburger. Klei mi anne Feut. Mors-Mors!



  • naja wenn ich mir aktuelle EA games und so angucke scheint so ein studiengang genau das richtige zu sein..

    die ballern doch inzwischen x mal mehr ressourcen in werbung / trailer / anzeigen - ingame zwischensequenzen (teils schon HD filme siehe CnC), aufwendige menüs/logos / websites und irgendwelche events als in das Spiel selbst.

    Und das triffts mit "sound / vision / games" eigtl. schon ziemlich gut.
    Selbst Blizzard springt ja inzwischen auf diesen Präsentations/Blend Zug auf... mir scheints als wäre hollywood jetzt in den spielen angekommen.

    Früher warens die storys/die games selber... jetzt sinds die effekte / präsentation des ganzen.. wie in vielen aktuellen kinofilmen halt.



  • Prof84 schrieb:

    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/20/0,3672,7613940,00.html

    Weil du Spielen gegenüber eine eher ablehnende Haltung hast ist so ein Beruf also nutzlos? Soso..



  • ich finde professoren auch total ueberbewertet. haben fuer alles arme handlanger und kassieren nur geld ein.



  • Elektronix schrieb:

    Erinnert mich an den "Klodeckeldesigner". 🤡

    Ein Klodeckedesigner ist ein Ingenieur mit dem Schwerpunkt Klodeckeldesign.


Log in to reply