Kleine Frage vorm kauf^^



  • Hallo leute.
    hba mir mal so x86 und amd64 tuts angesehen, also die direkt bei Intel.
    Jetzt hab ich aus dem net auch noch so was gefunden...

    Meine Frage(n) jetzt, was sollte ich eher nehmen?

    Das von Intel: http://www.intel.com/products/processor/manuals/
    oder das
    http://www.buecher.de/shop/Software-Entwicklung/Assembler/Backer-Reiner/products_products/detail/prod_id/10896458/lfa/quicksearch-product-2/
    oder die beiden
    http://www.buecher.de/shop/Sonstiges/Assembler-Ge-Packt-eBook/Joachim-Rohde/products_products/detail/prod_id/25747770/lfa/quicksearch-product-3/
    http://www.buecher.de/shop/Assembler/Assembler-GE-PACKT/Rohde-Joachim/products_products/detail/prod_id/22499033/lfa/quicksearch-product-4/
    oder doch
    http://www.buecher.de/shop/Assembler/Assembler-Programmierung-Studienausgabe-m-CD-ROM/Link-Wolfgang/products_products/detail/prod_id/20843408/lfa/quicksearch-product-6/

    aufjedenfall kommt es mir auf die akktualität an, also welches wäre das neueste?
    Denke mal alle haben mit x86 und amd64 was zu tun 😃 ^^

    Und zu AMR habe ich nur sachen von 2004 gefunden, wo gibt es dort etwas akktuelles?

    Mfg Wikinger75!



  • Hast Du etwa den ARM schon durch? Respekt... 😉



  • Hast Du etwa den ARM schon durch? Respekt... 😉

    nee, so hart bin ich leida net mit lesen^^
    hatte letzte zeit auch nicht wirklich zeit etwas zu machen, wollte mir mal shcon im voraus auch was aktuelles für x86 amd64 und vorallem für arm den dafür hab ich nur was von 2004...

    Bin wieda hier weil ich mitttlereile wieder zeit habe und au anfangen werde endlich richtig reinzusteigen, schule halt 😃

    Mfg Wikinger75!



  • Hoi!

    Das Buch "Assembler gepackt" ist kein Einsteigerbuch es ist eine Referenz der x86 Befehle inkl. FPU, MMX, 3DNOW bis zu SSE3.

    Weiters finde ich Assembler: Maschinennahes Programmieren von Anfang an. Mit Windows-Programmierung von Reiner Backer

    sowie Assembler Programmierung von Wolfgang Link nicht schlecht wobei ich das Buch von Reiner Backer vorziehen würde.

    Ein gutes Buch wäre da noch

    Assembler: Grundlagen der PC-Programmierung von Ernst-Wolfgang Dieterich

    Es erklärt zb. die Adressierungsarten ziemlich gut mit den verschiedensten Kombinationen (ein MUSS für jeden Asmcoder)

    Eine gute Kombi wäre (nur eine persönliche Meinung)

    1.) Intel Manuals
    2.) Assembler: Grundlagen der PC-Programmierung von Ernst-Wolfgang Dieterich
    3.) Assembler gepackt

    Viele werden mit anderen Büchern zufrieden sein..

    Greetings



  • Hoi!

    Das Buch "Assembler gepackt" ist kein Einsteigerbuch es ist eine Referenz der x86 Befehle inkl. FPU, MMX, 3DNOW bis zu SSE3.

    Weiters finde ich Assembler: Maschinennahes Programmieren von Anfang an. Mit Windows-Programmierung von Reiner Backer

    sowie Assembler Programmierung von Wolfgang Link nicht schlecht wobei ich das Buch von Reiner Backer vorziehen würde.

    Ein gutes Buch wäre da noch

    Assembler: Grundlagen der PC-Programmierung von Ernst-Wolfgang Dieterich

    Es erklärt zb. die Adressierungsarten ziemlich gut mit den verschiedensten Kombinationen (ein MUSS für jeden Asmcoder)

    Eine gute Kombi wäre (nur eine persönliche Meinung)

    1.) Intel Manuals
    2.) Assembler: Grundlagen der PC-Programmierung von Ernst-Wolfgang Dieterich
    3.) Assembler gepackt

    Viele werden mit anderen Büchern zufrieden sein..

    Greetings

    Gut sind sogar noch akktuel^^

    Zu ARM werde ich wohl nichts aktuelleres finden oder?
    Habe nur was von 2004.

    Mfg Wikinger75!



  • Wikinger75 schrieb:

    Zu ARM werde ich wohl nichts aktuelleres finden oder?
    Habe nur was von 2004.

    Ich denke, das macht nichts. Weil ich mich damit nun auch beschäftige und habe mir auch dieselben pdf Dateien aus deinem vorherigen Thread heruntergeladen 😉 und sie sind soweit ok. Wichtig ist, man hat das Programmiermodell und die Adressierungsarten verstanden und eine gute Übersicht über die gängigen Befehle gewonnen. Nur ARM Hardware habe ich noch nicht...



  • Nur ARM Hardware habe ich noch nicht...

    😃 🙄



  • Ich denke, das macht nichts. Weil ich mich damit nun auch beschäftige und habe mir auch dieselben pdf Dateien aus deinem vorherigen Thread heruntergeladen 😉 und sie sind soweit ok. Wichtig ist, man hat das Programmiermodell und die Adressierungsarten verstanden und eine gute Übersicht über die gängigen Befehle gewonnen. Nur ARM Hardware habe ich noch nicht...

    Ahso ja wenn das so ist brauch ich ja nix aktuelleres, letztendlich lässt sich neueres welches bei 2004 noch nicht dabei war ja auch durch tut's ergänzen :D.

    Für diesen zweck hab ich bei mir nen Nintendo DS schon seit ner weile (vllt. 8 Monate^^) rumfliegen 😉

    Mfg Wikinger75!



  • oO schrieb:

    Nur ARM Hardware habe ich noch nicht...

    😃 🙄

    Was ist denn damit 😕



  • Wikinger75 schrieb:

    Ich denke, das macht nichts. Weil ich mich damit nun auch beschäftige und habe mir auch dieselben pdf Dateien aus deinem vorherigen Thread heruntergeladen 😉 und sie sind soweit ok. Wichtig ist, man hat das Programmiermodell und die Adressierungsarten verstanden und eine gute Übersicht über die gängigen Befehle gewonnen. Nur ARM Hardware habe ich noch nicht...

    Ahso ja wenn das so ist brauch ich ja nix aktuelleres, letztendlich lässt sich neueres welches bei 2004 noch nicht dabei war ja auch durch tut's ergänzen :D.

    Für diesen zweck hab ich bei mir nen Nintendo DS schon seit ner weile (vllt. 8 Monate^^) rumfliegen 😉

    Mfg Wikinger75!

    Wenn man die Grundlagen der Architektur verinnerlicht hat, dann ist eine Referenz mehr als ausreichend. Bei schönen Architekturen (RISC) braucht man auch keinen dicken Wälzer wie für x86, da ist das Programmieren sehr einfach mit einer Referenz und ein zwei Beispielen möglich. Besonders schön: MIPS-32 und MIPS-64, da macht das Assembler-Programmieren dann auch richtig Spaß.


Log in to reply