Was habt Ihr gewählt



  • Umfrage: Was habt Ihr gewählt?

    Auswahl Stimmen Prozent
    CDU/CSU 3 3.8%
    SPD 1 1.3%
    FDP 12 15.0%
    Grüne 1 1.3%
    Linkspartei 8 10.0%
    Piraten 40 50.0%
    Eine Rechtesextremistische Partei (NPD, DVU, ...) 0 0.0%
    Eine andere Linksextremistische Partei (MLDP, DKP, ...) 0 0.0%
    Eine andere Kleinstpartei (Tierschutz Partei, BüSo, ...) 0 0.0%
    Etwas anderes trifft auf mich zu. (Nichtwähler, kein BRD-Bürger, minderjährig, etc) 15 18.8%

    Hallo Forum,

    ich würde gern wissen was Ihr wirklich gewählt habt. zB wäre es Interessant zu erfahren wie die Piratenpartei wirklich abgeschnitten hat, ob sie wirklich auf 58% der Stimmen gekommen ist (siehe vorherige Umfrage hier im Forum.) Ich könnte mir vorstellen das sich einige in der Wahlkabine doch umentschieden haben, teils weil sie strategisch wählen, teils weil der Piratenhype abgeebbt ist, teils weil an der vorhergehenden Umfrage alle teilnehmen konnten (Wen würdet Ihr wählen?), also auch Nicht-BRD Bürger oder Leute unter 18 Jahren.

    Vielen Dank

    Peter

    PS: Aha, die Anzahl der Antworten in einer Umfrage ist also begrenzt. ("Sie haben zu viele Antworten für die Umfrage angegeben"). 13 sind also zu viele. Hm.
    Die Option "Etwas anderes trifft auf mich zu" beinhaltet dieses Verhalten.

    - Ich bin kein Bürger der BRD.
    - Ich bin Bürger der BRD, jedoch noch Minderjährig.
    - Ich habe nicht gewählt obwohl ich es in Deutschland dürfte
    - Ich habe meine Stimme ungültig gemacht.

    PSS: @Mr. N, hast Recht, kann den Text leider nicht ändern. Die Frage bezieht sich auf die Zweitstimme mit der man eine Partei wählt und nicht auf die Erststimme wo eine Person gewählt wird.



  • Das bezieht sich auf die Zweitstimme?



  • Tja ich hätte gern die Piraten gewählt, wäre es denn in Sachsen möglich gewesen...



  • Piraten, und nicht wegen des Hypes, sondern weil mich deren Parteiprogramm durchaus angesprochen hat.



  • Wo soll ich ein Kreuz setzen fuer: aktiver Nichtwaehler, d.h. ungueltige Stimme?


  • Mod

    knivil schrieb:

    Wo soll ich ein Kreuz setzen fuer: aktiver Nichtwaehler, d.h. ungueltige Stimme?

    Das war dann eine Stimme für die CDU.



  • SeppJ schrieb:

    knivil schrieb:

    Wo soll ich ein Kreuz setzen fuer: aktiver Nichtwaehler, d.h. ungueltige Stimme?

    Das war dann eine Stimme für die CDU.

    Nein, eben nicht! Man waehlt ja auch nicht die CDU, wenn man eigentlich Piraten angekreuzt hat. Ausserdem geht es nicht um meine Stimme, sondern um meine Wahl.



  • Ich bzw. wir wurden beim Eintritt unseres Wahllokals direkt mit "Sieh an, jetzt sind die Piraten auch schon aufgewacht..." von unserer lokalen Politikprominenz empfangen... Naja, dementsprechend auch mein Kreuz. 🙂

    P.S. aber immerhin hat sich die Anzahl der Piratenstimmen in unserem Dorf verdreifacht! (von 4 auf 12 😉 ) und da hat von den vorherigen 4 mindestens einer nicht für die Piraten gestimmt. (Danke, Tauss - Danke, Nachrichten-Berichterstattung! 😞 )



  • knivil schrieb:

    Wo soll ich ein Kreuz setzen fuer: aktiver Nichtwaehler, d.h. ungueltige Stimme?

    Na, das ist doch die letzte Option. Ich konnte nicht alle Antworten aufnehmen.



  • peterfarge schrieb:

    knivil schrieb:

    Wo soll ich ein Kreuz setzen fuer: aktiver Nichtwaehler, d.h. ungueltige Stimme?

    Na, das ist doch die letzte Option. Ich konnte nicht alle Antworten aufnehmen.

    Nein ist es nicht, ich will nicht mit Nichtwaehler auf eine Stufe gestellt werden.



  • knivil schrieb:

    Nein ist es nicht, ich will nicht mit Nichtwaehler auf eine Stufe gestellt werden.

    das bist du aber, nur dass Nichtwähler zumindest die Wahlbeteiligung nicht unnötig nach oben schönigen



  • Ich fasse mal das Ergebnis zusammen: Die Leute im Forum sind Leecher oder Uni Schnösel. 🤡



  • zwutz schrieb:

    das bist du aber, nur dass Nichtwähler zumindest die Wahlbeteiligung nicht unnötig nach oben schönigen

    Ich bin zur Wahl gegangen und habe gewaehlt. Logische Konsequenz: ich bin ein Waehler!


  • Mod

    this->that schrieb:

    Ich fasse mal das Ergebnis zusammen: Die Leute im Forum sind Leecher oder Uni Schnösel. 🤡

    Das kann man auch anders sagen: Die Leute im Forum bekommen keine Altersrente (bis auf einer) 🤡



  • this->that schrieb:

    Ich fasse mal das Ergebnis zusammen: Die Leute im Forum sind Leecher oder Uni Schnösel. 🤡

    Da weiß ich auch wieso die FDP gelb ist, das muß der gilb seind er sich wärend den langen Leechzeiten angesetzt hat 😛

    Ich hab Piraten gewählt die kamen laut Endergebniss in meinem Bezirk sogar auf 3,8%

    knivil schrieb:

    Wo soll ich ein Kreuz setzen fuer: aktiver Nichtwaehler, d.h. ungueltige Stimme?

    Von so etwas bin ich generell nicht begeistert, wenn die Stimme generell ungültig war wird sie ohnehin gleichwertig mit einem Nichtwähler behandelt.



  • knivil schrieb:

    zwutz schrieb:

    das bist du aber, nur dass Nichtwähler zumindest die Wahlbeteiligung nicht unnötig nach oben schönigen

    Ich bin zur Wahl gegangen und habe gewaehlt. Logische Konsequenz: ich bin ein Waehler!

    ungueltiger stimmzettel != gewaehlt



  • könnte mir bitte mal jemand erklären was genau der unterschied zwischen nicht wählen und üngültig wählen ist? ... ausser das in der statistik wahlbeteiligung was anderes steht?
    ich komm dabei auf keinen grünen zweig ...



  • eMpTy schrieb:

    könnte mir bitte mal jemand erklären was genau der unterschied zwischen nicht wählen und üngültig wählen ist? ... ausser das in der statistik wahlbeteiligung was anderes steht?
    ich komm dabei auf keinen grünen zweig ...

    Ungültig wählen kann auch unabsichtlich passieren, oder aus Unwissen.

    Oder man geht hin, um zu zeigen, dass man nicht zu faul ist, zum Wahllokal zu gehen, wählt dann aber doch ungültig.



  • Ich bin mir nicht sicher, aber so weit ich weiß, bekommen die Parteien für ungültige Stimmen keine Wahlkamfpkostenerstattung, während Nichtwähler einfach umgelegt werden.



  • Mr. N schrieb:

    Ungültig wählen kann auch unabsichtlich passieren, oder aus Unwissen.

    Nicht wählen kann aber auch unbeabsichtigt oder aus Unwissen passieren.

    Ist es nicht so, dass irgendwer dafür Geld bekommt, wenn man wählen geht?


Log in to reply