Noch eine kleine Ungereimtheit bei Menues.



  • Hi zusammen 🙂 ,

    ich hab noch 2 Fragen zum richtigen bauern von kleinen Menues die abfragen welche Taste gedrückt wurde!
    Zu Anfang und der Klarheit wegen poste ich mal einen ´kleinen Source:

    #include <stdio.h>
    #include <conio.h>
    #include <windows.h>
    
    #define CLR		system("cls")
    
    void vFnkt1();
    int iMenue();
    
    int main()
    {
    	CLR;
    	iMenue();
    
    	int c = 0;
    	c = getchar();
    	while ((c = getchar())!=EOF)
    	{	
    		if (c=='1')
    		{
    			vFnkt1();
    		}	
    	}
       return 1;
    }
    
    int iMenue()
    {
    	printf("\r\n\n\n\n\t\t1 -- Menuepunkt_1\n\n");
    	printf("\t\t2 -- Menuepunkt_2\n");
    
    	return 1;
    }
    
    void vFnkt_1()
    {
    	printf("\r\n\n\n\n\t\ES WURDE DIE 1 GEDRÜCKT\n\n");
    }
    

    Meine Fragen sind :

    1. ich muß 2 Mal die 1 eingeben und dann Enter drücken damit etwas passiert, woran liegt das und wie kann ich das vermeiden ?

    2. Ist es möglich in der Console den blinkenden Cursor abzuschalten sodaß die 1 nicht ausgegeben wird und bei Druck auf die 1 direkt in die Funktion iFnkt gesprungrn wird, ohne daß Enter gedrückt werden muß? 😕 😕 😕

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal an dieser Stelle 😉 !
    Gruß
    duckler



  • Hi,

    ich habe getch() gefunden 😉 damit klappt's fast, aber ich muß nochimmer 2 Mal die 1 drücken damit in die Funktion iFnkt() gesprungen wird 🙄 😕 .

    Könnt Ihr mir da helfen...???
    Gruß
    duckler



  • Oh no,

    ich hab den dämlichen Fehler, ich hab das jetzt fast ne Stunde gesucht sry für den dämlichen Thread und den Spam ;-)!

    Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil aber druber reden hilft ja auch wie man sieht :-)!!!

    ...nichts für Ungut...
    Gruß
    duckler


Log in to reply