kleine hilfestellung benötigt..



  • hi,
    hab da mal wieder ne frage:
    Also ich schilder mal meinen kleines problem...wird kein problem für euch darstellen bin wie gesagt noch anfänger in C..

    Hier erstmal das Kurze Stück Code wo ich Hilfe brauche:

    printf("wieviele Zahlen möchten Sie miteinander addieren?");
    scanf("%i",&anzahl);
    do
     {
      printf("Bitte die %i. Zahl eingeben: ", i);
      scanf("%f", &zahl);
      i++;
     }
     while(i<=anzahl);
    

    jetzt mein problem:
    ich möchte mit nur einer variablen "zahl" arbeiten, die die jeweilige zahl die eingegeben wurde speichert. danach soll die variable beim nächsten schleifen durchlauf wieder verwendet werden und einen neuen wert annehmen der erneut eingespeicehrt wird. das programm soll im hintergrund die ganzen werte zusammen rechnen..
    ist logisch dass man doch nicht 20 variablen anlegen kann/will..

    freue mich über hilfe!!
    danke im vorraus
    gruß
    steffen



  • Du brauchst auch keine 20 Variablen. Du brauchst nur eine mit 0 initialisierte Variable 'Summe', und eine temporäre Variable, die du in jedem Durchlauf auf 'Summe' draufaddierst.



  • und wie genau funktioniert das? kannst du mir ein codebeispiel oder vorschlag für meinen fall geben?



  • kannst du mir ein codebeispiel oder vorschlag für meinen fall geben?

    Das wäre didaktischer Schwachsinn. Du brauchst nur noch eine Variable (_matze), zu der du den Wert von Zahl zwischen der 6. und der 8. Zeile addierst? Wo ist das Problem?

    Oder glaubst du wirklich, daß du was lernen wirst, wenn sich das jetzt jemand für dich ausdenkt?



  • ah ok war wirklich sehr simpel 🙂
    dankeschön



  • 🙂
    Übrigens: Voraus schreibt man so: Vorraus.


Log in to reply