Klassen exportieren



  • Hallo!

    In meiner Anwendung verwende ich einige abgeleitete MFC-Klassen.
    Diese abgeleiteten MFC-Klasse würde ich gerne in eine Dll packen und dort exportieren, so dass die Anwendung die Klassen nutzen kann. Es sollen ebenfalls einige Resourcen (Grafiken, Strings) in der Dll sein, die die Anwendung nutzt.

    Meine Frage ist nun, ob ich hierfür eine MFC Extension Dll erstellen muss oder ob ich eine "normale" MFC-Dll nutzen kann (würde ich lieber).

    Wann nutzt man eigentlich extension dlls und wann normale?

    Gruß
    Georg


  • Mod

    Ich würde bei Klassen Export eher zur Extension DLL raten.

    Eine Extension DLL benötigst Du, wenn die Daten auch serialisierbar werden sollen, oder auch Ressourcen von der EXE aus in der DLL benutzt werden müssen. In diesem Fall ist die EXE aber an die gleiche dynamische MFC DLL gelinkt.

    Sicher geht auch eine Regular DLL. Die würdest Du in jedem Fall benötigen, wenn Deine EXE keine MFC benutzt.

    Aber warum würdest Du eine Regular DLL vorziehen.
    Die Probleme die man beim Mischen von EXE/Regular DLL/Extension DLL bekommt, werden ja auch gerade in einem anderen Thread diskutiert.



  • Ok, danke. Ich werde dann wohl eine extension dll nutzen.


Log in to reply