Datenausgabe mit Hilfe von fprintf()



  • Hi

    habe ein kleines Problem komme irgend wie nicht weiter..will einfach nicht klappen...(Anfänger)

    also ich habe die Frage wie kann ich die Daten im Speiche pBuffer in eine Datei schreiben um sie nachher in Matlab zB weiterzubearbeiten....

    das ist ein Teil des Quellcodes
    wo die ????? stehen müsste es eigentlich rein...will aber nicht...

    vielleicht hat einer eine Idee..
    wäre super...
    mfg
    Till

    //========================
    	void UserScan(void)
    //========================
    {
    	short	*pBuffer;  //Hier steht später der komplette B-Scan 
    	sc.pBuffer =new short[SIZE_OF_LINDATABUFFER];	
    
    	if(digitalIoCard7300 >= 0) //wenn eine IO-Karte Vorhanden ist
    	{
    		I16 err;
    		BOOLEAN stopped;
    		U32		access_cnt;
    		U32		numSamples;
    		int		startAdr = (sc.BfRamStart+sy.bfRamBase)>>4;
    		int		i, adr, iAngle, iMuxstep, iSynApp, iScan;
    		int		apperture, angle, mux;
    		int		dAdr;
    		int		nPages;
    		int		toggle_save=0;										//MH121103
    		FILE*   fp;
    	    bool once = 1;
    
    		.
                    .
                    .
                    .
    
    //HIER IST DER SCAN KOMPLETT
    //aScanAction und bScanAction stellen den Puffer nur dar. An dieser Stelle kann er auch anders weiterverabeitet werden
    
    ???????? -> Weiterverarbeiten des Puffers, speichern in eine exterene Datei
    
    aScanAction(pBuffer, numSamples);//make a data copy for the a-scan picture
    bScanAction(pBuffer);
    


  • Ist keine WinApi-Frage! Die Funktion fprintf() ist ANSI-C. 😃



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in Martin Richter aus dem Forum WinAPI in das Forum ANSI C verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.





  • mhh irgend wie will es nicht öffnet nicht mal eine Datei (fopen)...

    muss ich irgend was beachten wenn ich die Ausgabe dazwischen schreibe...


Log in to reply