grafische Oberflächen?!?!



  • Hallo zusammen,
    ich hab vor kurzem ein c-tutorial angefangen. Allerdings hab ich jetzt noch nichts von grafischen Oberflächen gesehen. Kann man mit c überhaupt grafische Oberflächen erzeugen und wenn ja wie und wo kann ich das nachlesen wie das geht??

    wär nett wenn mir das jemand beantworten könnte



  • wenn du windows hast kannst du dir mmal die WinAPI anschauen. Wenn du ein anderes OS hast oder dir das zuviel ist kannst du dir mal die anderen GUI-Frameworks anschauen z.B. QT, wxWidgets, ... . Die bauen allerdings auf C++ auf. Als C-Framework könnte ich jetzt höchstens GTK+ nennen.



  • http://www.winprog.org/tutorial/ beschreibt ganz gut wie man mit der WinAPI Fenster baut. Ansonsten musst du dich wie player schon sagte auf ein Framework festlegen. Je nachdem was du machen willst sind KDE/Gnome/QT/ ... für normale Fenster mit Menus geeignet, während du bei richtiger Graphik Richtung DirectX oder OpenGL oder Wrapper dafür gehen solltest.

    Da du gerade ein C-Tutorial angefangen hast wird es dich sicher auch nicht weiter stören einen C++-Compiler zu benutzen, damit kannst du dann auch ohne weiteres c++-Frameworks benutzen.

    Ich will noch anmerken, dass GUI's bauen umständlich, hässlich und aufwendig ist. Als Neuling solltest du erstmal die Finger davon lassen.



  • neo47 schrieb:

    Kann man mit c überhaupt grafische Oberflächen erzeugen

    yo.
    mit c lassen sich bilder in jedem grafikformat erstellen, also auch grafische oberflächen.

    cya



  • Für Windows kannst du auch hier nachlesen. Oder eben GTK udgl. nehmen. Oder einen Webserver aufreissen, der kann auch das graphische Zeug erledigen.



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in rüdiger aus dem Forum ANSI C in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Du brauchs ein Katzenfell einer an Hepatitis-C verstorbenen Katze und musst bei Vollmond sechshundertsechsundsechzigmal C auf das grab eines 1666 verstorbenen Calvinisten machen. Und schwups hast du 'ne grafische Oberflaeche.



  • nwp2 schrieb:

    Da du gerade ein C-Tutorial angefangen hast wird es dich sicher auch nicht weiter stören einen C++-Compiler zu benutzen...

    doch. man sollte besser keinen cpp compiler benutzen, wenn man C programmieren will. entweder/oder.

    neo47 schrieb:

    Kann man mit c überhaupt grafische Oberflächen erzeugen...

    klar, gnome und sowas.
    🙂



  • nwp2 schrieb:

    Ich will noch anmerken, dass GUI's bauen umständlich, hässlich und aufwendig ist. Als Neuling solltest du erstmal die Finger davon lassen.

    lol, aber auch nur in C(++) 😃



  • ^^ schrieb:

    nwp2 schrieb:

    Ich will noch anmerken, dass GUI's bauen umständlich, hässlich und aufwendig ist. Als Neuling solltest du erstmal die Finger davon lassen.

    lol, aber auch nur in C(++)

    c++ einsteigern wird auch oft empfohlen, erstmal konsolen-programme zur übung zu schreiben. das wird wohl seinen grund haben. *fg*
    🙂



  • > lol, aber auch nur in C(++)

    Nö. C++ nimmt dann erst die hässlichen Formen an, die GUI-Sprachen besitzten (z.B. Ultra-hässliches Delphi).
    GUIs mit C sind recht aufwändig. Nimm lieber ein Highlevel-Framework, alles andere ist nicht so einfach.


Log in to reply