RS-232 - Vollstaendige Beschaltung "vorgaukeln"?



  • Hallo,

    vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen:

    Ich versuche, ein Geraet ueber RS-232 zu betreiben, welches
    durch ein neunpoliges Nullmodem-Kabel* mit meinem Rechner verbunden ist.

    Das Problem ist nun: Ich kann nur die Pins 2, 3 und 5
    rechnerseitig richtig beschalten und verwenden.
    Wie muesste ich nun die uberigen Pins auf Seiten meines Rechners
    untereinander verbinden, um dem Geraet sozusagen eine
    vollbeschaltete Verbindung vorgaukeln zu koennen?
    (Ich moechte, dass das Geraet die ganze Zeit Daten sendet, sobald
    es moechte.)

    Vielen Dank im Voraus!

    LG
    Sinthoras

    * Das Kabel sieht also wie folgt aus:
    Pin 1 ----- Pin 1
    Pin 2 ----- Pin 3
    Pin 3 ----- Pin 2
    Pin 4 ----- Pin 6
    Pin 5 ----- Pin 5
    Pin 6 ----- Pin 4
    Pin 7 ----- Pin 8
    Pin 8 ----- Pin 7
    Pin 9 ----- Pin 9





  • Vielen Dank schonmal fuer Deine schnelle Hilfe!

    Was mich aber bei der Beschaltung etwas verwirrt hatte:

    Wenn ich Flow Control beim Geraet auf "none" setze,
    muesste es doch auch voellig ohne Ueberbruecken gehen, oder nicht?

    Das dachte ich zumindest, aber auch mit dieser Konfiguration
    funktionierte es nicht (bzw. nur, wenn ich einen vollbeschalteten
    Rechner verwendet habe).
    Woran liegt das Verhalten?
    Bedeutet das, dass das Geraet die Pins 6,7,8,9 etc. nicht
    nur zur Flow Control verwendet?

    Ist es normal, dass auch ohne Flow Control weitere Pins ausser
    2,3 und 5 benoetigt werden?



  • meistens reicht's aus, wenn RTS/CTS und DSR/DTR gekreuzt verbunden werden.
    🙂



  • Ist es normal, dass auch ohne Flow Control weitere Pins ausser
    2,3 und 5 benoetigt werden?

    Kommt drauf an, was dein Gerät haben will. Manche Geräte warten z.B. generell darauf, das DTR (4) an geht, bevor sie die Schnittstelle anschalten.

    Das Problem ist nun: Ich kann nur die Pins 2, 3 und 5
    rechnerseitig richtig beschalten und verwenden.

    Hast du an deinem Rechner nur 2,3,5 per Hardware zur Verfügung oder kannst du die restlichen nur nicht softwareseitig kontrollieren?



  • Super, vielen Dank für all die Hilfe!

    @Morris Szyslak: Mir stehen von der Hardware nur 2,3 und 5 zur Verfügung 😞
    In die Richtung ist leider nichts zu machen.



  • Morris Szyslak schrieb:

    Manche Geräte warten z.B. generell darauf, das DTR (4) an geht, bevor sie die Schnittstelle anschalten.

    Warten die einfach darauf, oder setzen sie selbst erst DSR?
    (In ersterem Fall bräuchte ich ja einen permanenten high-Pegel, in letzterem würde das durch ;frickys Lösung abgedeckt.)



  • Wenn ich, wie von fricky; vorgeschlagen, CTS/RTS und DSR/DTR mal testweise verbinde, gehe ich damit doch eigentlich kein Risiko ein, oder?
    Ich meine, schlimmstenfalls ist das Geraet verwirrt...


Log in to reply