PI Berechnung mit der Methode von Wallis



  • Hallo Leute

    ich habe folgende Aufgabe:

    Für die nummerische Bestimmung der Kreiszahl PI gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bei der Methode von Wallis kann PI durch folgende Produkte bestimmt werden :

    PI/2 = (2/1)(2/3)(4/3)(6/5)(6/7)(8/7)(8/9)....

    der Wert von PI wird um so genauer je mehr Faktoren berücksichtig werden.
    Die Faktoren werden vom Benutzer eingegeben.

    Mein Problem ist jetzt das ich nicht weiß wie ich diese Reihe aufbauen kann.
    Im prinzip müsste ich ja ne schleife haben die abwechselend den nenner und den zähler um 2 erhöht.ich weiß aber nicht wie ich das programmieren soll.

    kann mir dabei jemand helfen?



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in Jansen aus dem Forum VCL (C++ Builder) in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • void __fastcall TForm1::PiCalcClick(TObject Sender)
    {
    //2/1 * 2/3 * 4/3 * 4/5 ...
    double Pi=2;
    int i=2;
    while (true)
    {
    Pi=Pi
    i / (i-1);
    Pi=Pi*i / (i+1);
    i+=2;
    PiL->Caption=Pi;
    Application->ProcessMessages();
    }
    }

    Gruss
    Frank


Log in to reply