wiederholung (mathematik ) 2



  • So, mein Programm muss z.B. wenn ich 2 möglichkeiten eingebe, mich 2 mal nach Zahlen fragen.
    Sagen wir mal ich gebe 40 und 50 ein.

    So Jetzt das schwierigste von allen:

    Die beiden Zahlen, sollen mit dieser Formel ausgerechnet werden:

    1 / [ (1 / 40) + (1 / 50) ]

    Wie bringe ich das in mein Program??

    cout << "Wie viele möglichkeiten möchten Sie haben? " << endl ;    
             cin >> moegl;
    
             for (int x = 0; x < moegl; x++)
             {
    
                 cout << "\n\nGeben Sie Ihre Zahl ein: " ;
                 cin >> zahl;
    
                summe = /*HIER MUSS DIE FORMEL HINEIN. DA HABE ICH PROBLEME */  ;
    
                 }
    
               cout << " -> " << summe << endl ;
    


  • Wieso ist dein Code identisch mit dem hier?

    Ich rate dir, dich genauer mit den grundlegenden Operatoren und Ausdrücken auseinanderzusetzen. Das wird in jedem halbwegs brauchbaren C++-Buch sehr früh erklärt. Sonst musst du bei jedem kleinen Beispiel wieder im Forum nachfragen. 😉

    Damit du doch noch was zu überlegen hast:

    summe += 1/zahl; // noch wegen Datentypen schauen (Integer-Division vermeiden)
    
    // und am Schluss
    summe = 1/summe; // ebenfalls auf Datentypen achten
    


  • die leitwerte summieren.
    summe=summe+1.0/zahl;
    und nachher
    cout<<1.0/summe;
    , denn der gesamtwiderstand ist der kehrwert des gesamtleitwerts.
    summe muß double oder float sein.



  • Nexus schrieb:

    Wieso ist dein Code identisch mit dem hier?

    Ansonsten rate ich dir, dich einmal mit den grundlegenden Operatoren und Ausdrücken auseinanderzusetzen. Sonst musst du bei jedem kleinen Beispiel wieder im Forum nachfragen. 😉

    summe += 1/zahl; // noch wegen Datentypen schauen (Integer-Division vermeiden)
    
    // und am Schluss
    summe = 1/summe; // ebenfalls auf Datentypen achten
    

    weil ich die frage gestellt habe, hast du schon mal auf den namen unt titel geschaut 😉



  • LoLalol schrieb:

    weil ich die frage gestellt habe, hast du schon mal auf den namen unt titel geschaut 😉

    Das ist mir schon klar. 🙂
    Naja, egal...

    Hast du jetzt noch Fragen zu deinem Problem oder verstehst du, wie die Summe zustande kommt?



  • Nexus schrieb:

    LoLalol schrieb:

    weil ich die frage gestellt habe, hast du schon mal auf den namen unt titel geschaut 😉

    Das ist mir schon klar. 🙂
    Naja, egal...

    Hast du jetzt noch Fragen zu deinem Problem oder verstehst du, wie die Summe zustande kommt?

    Alles verstanden. Mein Programm wurde auch erfolgreich komiliert und ausgeführt.
    Danke 🙂 👍



  • volkard schrieb:

    die leitwerte summieren.
    summe=summe+1.0/zahl;
    und nachher
    cout<<1.0/summe;
    , denn der gesamtwiderstand ist der kehrwert des gesamtleitwerts.
    summe muß double oder float sein.

    oder die wurzel aus 1/R1 + 1/R2 ziehn



  • sqrt() schrieb:

    oder die wurzel aus 1/R1 + 1/R2 ziehn

    Nö.



  • LoLalol schrieb:

    Mein Programm wurde auch erfolgreich komiliert

    😃


Log in to reply