C und CLI Problem



  • Hallo Community,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe ein Programm mit Hilfe von CLI erstellt.
    Nun möchte ich dieses Programm in ein anderes, bereits bestehendes Programm einbinden, welches jedoch (bis jetzt) kein CLI nutzt, sondern nur normalen C-Code. Ist es dennoch möglich beides irgendwie parallel laufen zu lassen? Oder bleibt mir da jetzt keine andere Möglichkeit als meinen Code in "normalen" C-Code umzuschreiben?
    Wenn letzteres der Fall ist.. kann ich trotzdem .NET Klassen wie z.B. "System" nutzen (um z.B. reguläre Ausdrücke anzuwenden, etc.), oder ist das dann nicht mehr möglich?

    Schon mal danke im Voraus für eure Antworten.

    LG



  • Mit einbinden meinst du, den Quellcode direkt übernehmen oder? In diesem Fall kompilierst du das C-Programm mit dem CLI Quelltext halt einfach auch mit /clr, dann geht das schon^^



  • Mh, habe jetzt einiges ausprobiert.. das gesamte Projekt mit /clr zu kompilieren, dann nur die einzigen Datein die CLI verwenden mit /clr zu kompilieren und und und..

    Bis jetzt hat leider nichts funktioniert.
    Ist das denn überhaupt möglich in manchen Datein des Projektes cli zu verwenden und in manchen nicht?
    Wenn ich die native C++ Sprache nutze, kann ich allerdings (so wie ich das gesehen habe) leider auch nur die std-Klasse nutzen und nicht die System::String Klasse. Die letztere bietet für mich allerdings sehr hilfreiche Funktionen, welche die std nicht besitzt.

    Hat jemand vielleicht noch eine andere Lösung für mich?

    LG


Log in to reply