Problem mit "Abstand vor:" in Microsoft Word



  • Hallo zusammen
    Ich habe ein Problem mit Microsoft Word und zwar mit der Absatz Eigenschaft "Abstand Vor", also der Abstand (Margin) eines Absatzes gegenüber des vorhergehenden Absatzes. Wenn ich nämlich eine Überschrift auf einer neuen Seite beginne, macht er diesen Abstand nämlich einfach nicht. Ich kann unter Formatvorlagen -> Überschrift 1 -> Format -> Absatz -> Abstand -> Vor: den Wert 1000pt eingeben, doch sämtliche Überschriften 1, welche auf einer neuen Seite beginnen kleben immer noch an der Kopfzeile.

    Natürlich könnte ich dieses Problem umschiffen, indem ich bei der Kopfzeile einen Abstand nach: definiere, aber so ein Scheissgefrickel akzeptiere ich nun einfach nicht mehr. Ich will jtzt stattdessen wissen, wieso "Abstand vor:" nicht funktioniert! 😉

    Ist dies jemandem von euch auch schon aufgefallen und kann mir sagen, was ich falsch mache?

    Mfg Samuel


  • Mod

    Ich glaube es ist ganz einfach nicht üblich diesen Abstand auf neuen Seiten oben zu machen. Falls du das nur als Abstand zum Kopf haben willst ist "Abstand vor" das falsche Attribut. Wenn ein Kapitel mitten auf der Seite beginnt will ich natürlich, dass es sich vom vorherigen Block abhebt, aber auf einer neuen Seite sieht das ja eher blöd aus wenn da die ersten 3 Zeilen leer sind?!

    MfG SideWinder



  • Hmmm...
    Ok, das sehe ich natürlich ein. Wie verhindere ich dann "überlicherweise", dass der Text oder eben Überschriften nicht an der Kopfzeile kleben? Die gleiche Frage stellt sich dann für die Fusszeile, die letzte Textzeile sollte ja dann auch nicht beinahe über die Fusszeilenlinie gerendert werden...


  • Mod

    Naja die Kopfzeile hat eine Margin-Bottom und die Fußzeile einen Margin-Top. Das kannst du bei eingeblendetem Lineal direkt im Lineal (wird durch unterschiedliche Blautöne angezeigt) an der Grenze rauf oder runter verschieben.

    Page setup -> "Margin top" und "Margin bottom" heißt das bei mir (2007er EN-Version)

    MfG SideWinder



  • Ja schon, aber auf dem Cover benötige ich andere Einstellungen und dann funktionierts wieder nicht, obwohl ich sagte "Erste Seite Anders" bei den Einstellungen zur Kopf und Fusszeile. Aber naja, ich probiere noch ein bisschen rum, sonst weiche ich halt zu InDesign, obwohl dies für die kleine Doku eigentlich völlig overkill wäre...



  • Servus zusammen,

    ich bin gerade auf der Suche nach der Lösung für dieses Problem.
    Fakt ist, dass es eine Einstellung bei Word in den Optionen\Kompatibilität gibt, die sich: " 'Abstand vor' nach Seiten- oder Spaltenumbruch unterdrücken" nennt.
    Wenn diese aktiviert ist, hat man genanntes Problem.

    So weit so gut...

    Ich habe meine Datei auf Arbeit unter Office 2003 geöffnet, den Haken entfernt und es hat geklappt!! 🙂

    Allerdings arbeite ich daheim auf 2007 und da war der Haken nicht gesetzt und das Problem existiert nach wie vor.
    Komischerweise taucht es immer erst auf der 2. oder 3. Seite nach einem Abschnittswechsel auf. Auf der 1. Seite ist alles i.O.

    Meine Beobachtung ist, dass der Textbereich in den Bereich der Kopfzeile rutscht und sich diese überlappen. Deshalb wird der Abstand künstlich verkürzt.
    Ich hab nur keine Ahnung wo die Logik dahinter liegt, da es wie gesagt Anfangs klappt und ab Seite 2 oder 3 nicht mehr... 😕

    Wenn jemand eine Lösung findet, wäre ich äußerst dankbar!!!



  • Habe gerade des Rätsels Nischenlösung gefunden.
    Da ich mir nicht anderes zu helfen weiß habe ich folgendes gemacht:

    Um den Abstand konstant auf gleichem Niveau zu halten, muss mit Umbrüchen gearbeitet werden.
    Der allgemein bekannteste Umbruch, der Seitenumbruch funktioniert hierbei nicht.
    Der Abschnittswechel meint es zu gut und schiebt die Überschrift der Folgeseite noch weiter nach unten.

    Mit dem Spaltenumbruch klappt es richtig, sodass in der Seitenansicht die Überschriften identisch gleiche Höhen haben, wenn man blättert.

    Also dann auf zur nächsten Nischenlösung! 😃



  • Leider funktioniert der Vorschlag meines Vorschreibers nur, wenn man keine Kopfzeile hat. Diese wird dabei gelöscht (zumindest bei mir mit Word 2010).

    Ärger mich auch schon seit langem mit dem Problem herum und habe herumprobiert. Der Thread ist zwar etwas veraltet, aber vielleicht kann ich anderen hiermit helfen.

    Bei mit klappt es,wenn ich die Überschrift, die nicht den gewünschten "Abstand vor" hat, markiere und mit der rechten Maustaste "Absatz" auswähle. Dann auf den Reiter Zeilen- und Seitenumruch und ein Häkchen bei "Seitenumbruch oberhalb".

    Viel Erfolg!



  • Falls das weiterhin nicht klappt, könnte es daran liegen, wie die letzten Zeilen (ggf. Leerzeilen) auf der vorherigen Seite definiert sind (z.B.eine Leerzeile mit der Definition Überschrift). Manchmal muss der Seitenumbruch anders definiert werden. Ausprobieren!



  • Ich habe die Lösung gefunden!
    Word 2016
    - Doppelklick in die Kopfzeile
    - mit dem Cursor links im Lineal auf die weiße Lücke gehen
    - am unteren Rand der weißen Lücke ziehen
    Viola!
    https://www.pic-upload.de/view-33115879/Abstandvor.png.html


Log in to reply