Adressbuch



  • Ich würde gerne als Projekt ein richtig "gutes" Adressbuch in C++ erstellen
    & mit QT dazu eine Oberfläche mit interaktiver Eingabe basteln.
    (z.b. mit Filter für's Suchen & Adressen in Gruppen(Privat, Beruf, Sonstiges)
    Ich hab mir einige Adressbuchcodes mal angesehen und was ich gesehen habe, bauen die meisten auf Arrays auf. Aber ist das die beste Lösung?
    Mir wären noch eingefallen geordnete Listen/Bäume.
    Der geordnete/ausgeglichene Bäum hätte für den Vorteil. -> sehr schnelle Suchabfragen.
    & man kann das ganze sehr leicht den Buchstaben sortiert ausgeben.
    Was würdet ihr den empfehlen, was am optimalsten wäre.
    Vogelchen 😕



  • Ich würde eine Datenbank verwenden. Falls Du keinen Server aufsetzen willst, sieh Dir mal SQLITE an.

    Wonko



  • sieht kompliziert aus, aber ich werde mich daran versuchen.
    Danke 👍


  • Mod

    Datenbank für ein Adressbuch klingt nach Overkill. Mit irgendeiner Struktur aus der STL wirst du sicherlich auch glücklich werden.



  • was? Wieso "Overkill" 😕



  • Also ich habe für meins auch einfach nen vector bzw ne map genommen.

    Hat sehr gut geklappt, jedoch hab ich bisher nur in der Konsole das ganze umgesetzt,mit qt bin ich noch met dazugekommen:-P
    Gruß freeG



  • SeppJ schrieb:

    Datenbank für ein Adressbuch klingt nach Overkill. Mit irgendeiner Struktur aus der STL wirst du sicherlich auch glücklich werden.

    SQLite ist keine ausgewachsene Datenbank. Die Bibliothek ist <1 MB.

    Außerdem braucht man im Zusammenhang mit Qt sich um so gut wie nichts mehr kümmern. Einfach die Tabelle in ein Model laden und in einen QTableView anzeigen. Fertig.

    Von daher halte ich es nicht für Overkill.



  • Und wenn man für das Adressbuch zB. ein std::set für die schnelle Suche nimmt, man aber nicht nur nach zB. Name, sondern auch nach Alter usw. suchen will, braucht man für jede dieser Kategorien ein eigenes std::set, nicht?


Log in to reply