Kniffel-Aufgabe: DSL-Anschluss gesucht



  • Halli-Hallo,

    im Mai läuft mein DSL-Vertrag mit 1&1 ab. Folgende Konditionen bisher:

    - Telefonanschluss bei der Telekom (16,37€), läuft über die Eltern, soll auch so vertraglich getrennt bleiben, nicht diskutierbar, nicht veränderbar
    - DSL 16000 + Telefonflatrate + Handyflatrate bei 1&1 (29,99€), Vertrag läuft über mich

    Ab Mai wollte ich nun was neues haben und nun geht der Scheibenkleister los!

    Ich suche nun einen simplen DSL-Tarif, DSL 6000 + Telefonflatrate. Folgende Probleme:

    - ländliche Gegend: einheitlich +5€ zus. Entgelt notwendig (Begründung unklar)
    - Telefonflatrate kostet bei allen 5-8€ extra, obwohl theoretisch über bestehenden DSL-Anschluss telefoniert wird (Abzocke)
    - kaum noch Veträge ohne Abgabe des Telekomanschlusses (dadurch harte Kundenbindung)
    - Kabel-Deutschland, Vodafone, Unitymedia, Versatel fallen aufgrund mangelnder Netzstruktur schon mal raus beim Verfügbarkeitscheck
    - UMTS fällt auch flach, da lediglich GPRS anliegt

    Der einzige Anbieter "Envacom", der bei uns DSL2000 für 5€ im Monat angeboten hat (es geht also doch) wurde durch Zukauf von Freenet im November 2009 "wegrationalisiert", die Veträge, laut Aussage meines Nachbarn der dort war und mir die Envacom empfohlen hat, binnen Monatsfrist gekündigt. 🙄

    Hat jemand einen Vorschlag wie ich aus obigen festgefahrenen Strukturen rauskomme, bzw. hat jemand einen DSL-Tipp für mich. Bin bissel ratlos.

    Als letzte Möglichkeit bliebe nur noch die Alternative "Sparen durch Verzicht.".

    F98.


  • Mod

    Was spricht gegen eine Fortsetzung bei 1&1, wenn die anderen alle so teuer sind? Haben die keine kleineres Pakete?

    Telefonflatrate kostet bei allen Anbietern Extra. Wenn du das für Abzocke hältst, dann benutz kein klassisches Telefon sondern telefonier über IP. Sei dir aber im Klaren, dass dies auch Nachteile haben kann.

    Verstehe ich das richtig, dass du keinen eigenen Telefonanschluss hast? Wie hast du dann vorher die Telefonflat genutzt?

    Wie wäre es (ich kann gar nicht glauben, dass ich das vorschlage), mal bei der Telekom zu gucken? Wenn deine Eltern schon den Telefonanschluss bezahlen ist der Rest gar nicht mal soooo teuer. Klar, sind die teurer als andere Anbieter in Großstädten, aber vielleicht macht es da wo du wohnst keinen so großen Unterschied.



  • Gegen die Fortsetzung spricht, dass ich auf einen kleineren Tarif als 16000 wechseln will, außerdem brauche ich keine Handyfestnetzflatrate mehr. Ich will einfach von den 29,99€ im Monat auf meinetwegen 19,99€/Monat runterkommen.

    Bei 1&1 gibt es kleinere Pakete, die kosten aber letzendlich genauso teuer wie das aktuelle, zu, auf dem Papier, schlechteren Konditionen:

    Grundpreis DSL 6000: 19,99€
    Regionalzuschlag: 4,99€
    FestnetzFlatrate: 4,99€

    Macht schon ~30€ ohne Handyfestnetflatrate (die ich jetzt mit dem alten Vertrag schon bei 29,99€ mit drin hätte). Meine Eltern sind wenig gewillt anstatt 16,37 für den Telekomanschluss nun 30€ für DSL+Telefonflatrate zu bezahlen. Sie brauchen kein DSL und auch nicht unbedingt eine Flatrate (wäre aber nett), sie telefonieren wenig (ohne Festnetzflatrate reell ~22€ Telefonrechnung im Monat).

    Bis dato haben sie die Grundgebühr für den Telekomanschluss gezahlt (16,37€) und ich das DSL 16000 (29,99€). Sie haben bis dato den Vorteil meines DSLs mit genutzt, darüber kostenlos (Flatrate) telefonieren zu können.

    Da ich aber in absehbarer zeit meinen Wohnsitz ändern möchte, will ich nicht beide Veträge mixen, so dass meine Eltern später mal keinen Telekomanschluss mehr haben, weil ich den Vertrag woandershin mitgenommen habe. Oder andersrum, dass sie später einen DSL+Telefonivertrag komplett an der Backe haben, was sie gar nicht brauchen, sie wollen nur Telefon, kein DSL. Problem ist ja zusätzlich auch, dass man 24 Monate einen DSL Neuvertrag hat.

    Also nochmal:

    - Eltern wollen nur Telefonflatrate
    - Ich will Telefonflatrate + DSL (also nur einen günstigen reinen DSL-Anbieter, wie z.B. die ehemalige Envacom)
    - beides soll über einen Anschluss laufen
    - beide Verträge sollen getrennt sein



  • Congstar! ? !



  • MisterX schrieb:

    Congstar! ? !

    Fällt leider auch aus, da keine Trennung Telfonanschluss <-> DSL. Außerdem kommt der Regiozuschlag dazu, was das ganze Paket auch wieder 29,99€ kosten lässt.


Log in to reply