Windows 7 & Swing mit DirectX



  • Hi,

    Ich habe hier ein (Swing mit Java2D)-Applet, welches recht grafikintensiv ist aber unter inzwischen 8 getesteten XP/Vista Rechnern völlig flüssig funktioniert.

    Unter drei Windows7 Rechnern hingegen läuft es sehr ruckelig und wir sitzen hier grad mit nem großen Fragezeichen auf der Stirn vorm Rechner.

    Weiß jemand, ob die DirectX Unterstützung von Java unter Windows7 irgendie einer Spezialbehandlung bedarf oder gar noch nicht implementiert ist? Ob die Performance von Java unter W7 sonst irgendwie besonders schlecht ist? Insbesondere bei Applets?



  • Ich hab noch nichts davon gehört das die DirectX Unterstützung von der Windows Version abhängig ist.

    Aber hast du mal probiert es mit dem Parameter -Dsun.java2d.d3d=true direkt zu aktivieren? Wenn du das t von true groß schreibst, also "-Dsun.java2d.d3d=True" sollte es sogar Log Ausgaben geben inwiefern DirectX genutzt wird. Zumindest klappt das mit OpenGL so.



  • Hm, das mit dem True war ne gute Idee, aber erscheint sowohl auf den XP, als auch auf dem W7 Pc "Direct3D pipeline enabled on screen 0".
    Dennoch W7 weiterhin langsam.



  • Ok... neue Erkenntnis.... ob ich das als Problemlösung haben will weiß ich nicht, aber:

    -Dsun.java2d.d3d=true -> ruckeln

    -Dsun.java2d.d3d=false -> kein Ruckeln (!!!)



  • dreaddy schrieb:

    -Dsun.java2d.d3d=false -> kein Ruckeln (!!!)

    Interessant, wird dann OpenGL verwendet?



  • Automatisch aktiviert ist es auf jeden Fall nicht, da der OpenGL Modus ebenfalls am ruckeln ist unter Windows 7.

    So weit ich weiß, ist Swing/Ogl-Pipeline bei java auch relativ neu dabei/noch experimentell und muss definitiv manuell per -Dsun.java2d.opengl=true aktiviert werden.


Log in to reply