DOS Programm nach Windows - Verschiedene Fragen dazu



  • Hallo Zusammen,
    ich habe etwas vor und bin am überlegen, ob man das so umsetzen kann wie ich mir das vorstelle. Vorab muss ich etwas ausholen.

    Wir haben hier bei uns in der Firma zwei Programme die noch unter DOS laufen. Nach der Installation eines Rechners mit Windows 7 musste ich leider feststellen, dass die beiden Programme darunter nicht mehr wirklich gut laufen. Jetzt habe ich mir überlegt, ob ich die beiden Programme nicht "nachbaue" und das ganze in die Windows-Welt portieren kann. Die Programme werden von verschiedenen Usern bedient und es sollte von der Bedienung gleich bleiben.

    Da das ganze etwas umfangreicher wird und auf dem Weg dahin bestimmt einige Fragen auftauchen werden wollte ich heute schon mal mit der ersten Frage anfangen.

    Nachdem man das DOS-Programm gestartet hat hat man in DOS ein Menü, dass man mit der Tastatur bearbeiten kann.
    Links sind fünf Menüpunkte und rechts auch. Bei einigen Menüs hat man noch ein Untermenü. Bedient wird das Menü mit den Pfeiltasten und Return. Wie gesagt, bei einigen Menüs gibt es dann wieder Untermenüpunkte. Von da kommt man mit ESC zurück ins vorherige Menü.

    Kann man sowas auch unter Windows realisieren?

    Danke im voraus.



  • Hallo

    Natürlich kann man das unter Windows auch. Im Builder gibt es dazu als einfachstes die TMainMenu-Komponente.
    Allerdings solltest du gar nicht erst versuchen, eine Konsolen-"Oberfläche" 1:1 in eine GUI-Oberfläche zu übertragen. Eine GUI bietet viel mehr Möglichkeiten, und viele Benutzer von Windows sind nun mal gewisse Standards und Konventionen gewöhnt. Überleg dir lieber ein neues, passendes GUI-Konzept.

    bis bald
    akari



  • Genutzt werden die Programme von einigen Damen bei uns im Unernehmen. Die haben sich so daran gewöhnt das ich eigentlich so dicht wie nur möglich an der alten GUI bleiben möchte. Werde mir die TMainMenu-Komponente mal anschauen.


Log in to reply