YouTube-Videos spiegelverkehrt



  • Einige YouTube-Videos werden spiegelverkehrt eingestellt. Die Begründung ist dann immer, daß man damit das Urheberrecht umgehen will, was aber Schwachsinn ist. (Trottel! 😡) Nun hab ich gelesen, daß das in Wirklichkeit damit zusammenhängt, weil YouTube urheberrechtlich geschützte Videos automatisiert finden und löschen kann und mit der Spiegelung trickst man die Software des Filters aus.
    Dazu meine Frage: Wie kann dieser Filter solche Videos finden? Ich meine, wenn ich ein Video hochlade, ist es doch nicht Byte für Byte ein Abbild des Originals von einer DVD. Wie kann Software also nach urheberrechtlich geschützten Videos suchen? Einfach nur den Binärcode der hochgeladenen Datei durchsuchen und mit gespeicherten Binärcodes abgleichen, geht ja nicht, da das Video je nach Programm einen anderen Binärcode hat. Außerdem bräuchte man ja dann bloß ein Logo irgendwo reinmachen oder irgendwas anderes verändern, um nochmal eine komplett andere Datei zu erstellen und den Filter auszutricksen. Dazu müßte man nicht das ganze Video spiegeln. Wenn allerdings das Bild selbst, also pixelweise, nach annähernder Ähnlichkeit untersucht wird, sollte es für diesen Filter doch ein Leichtes sein, auch die spiegelverkehrten Videos sofort zu finden.
    Was also bringt das Einstellen von spiegelverkehrten Videos im Gegensatz zu unbearbeiteten?





  • Das erklärt aber immer noch nicht, wieso die simple Spiegelung eines Videos jetzt diesen Filter austrickst. Ich meine, auch wenn die Software selbst nicht mit gespiegelten Videos klarkommt, wäre es doch zumindest möglich, das Originalvideo direkt zu spiegeln und den Suchvorgang nach illegalen Kopien damit zu wiederholen.



  • Klar. Nur ist "wäre möglich" etwas anderes als "Youtube macht das so". Und in dem Moment, wo sie's machen würden, würden die Raubmordkopierer halt um 90 Grad drehen. Oder obere und untere Bildhälfte vertauschen. Oder...


  • Mod

    NES-Spieler schrieb:

    Das erklärt aber immer noch nicht, wieso die simple Spiegelung eines Videos jetzt diesen Filter austrickst. Ich meine, auch wenn die Software selbst nicht mit gespiegelten Videos klarkommt, wäre es doch zumindest möglich, das Originalvideo direkt zu spiegeln und den Suchvorgang nach illegalen Kopien damit zu wiederholen.

    Das wäre aber doppelt soviel Aufwand.



  • Youtube macht nur so viel wie nötig. Ich kann mir denken, dass ihnen das ganze Filtern auch nicht passt. Von daher werden sie von sich aus nie auf gespiegelte Videos prüfen. Erst wenn die Rechteinhaber das fordern



  • Gibt's eigentlich eine Möglichkeit, den kompletten Desktop zu spiegeln, so daß man diese Videos wieder richtig rum sehen kann, ohne sie selbst herunterladen und bearbeiten zu müssen?


  • Mod

    NES-Spieler schrieb:

    Gibt's eigentlich eine Möglichkeit, den kompletten Desktop zu spiegeln, so daß man diese Videos wieder richtig rum sehen kann, ohne sie selbst herunterladen und bearbeiten zu müssen?

    Ja.



  • Oh, wir bringen heute wieder den alten "Ich tu so, als wäre ich ein verblödeter, zombiehafter Roboter und antworte auf Ja/Nein-Fragen wirklich nur mit Ja oder Nein und komme mir dabei richtig kreativ vor, ohne zu bemerken, daß ich eigentlich wie ein Klugscheißer wirke mit meinem Unwillen, den Kontext zu erfassen, aber es ist cool, weil irgendsoein anderer Klugscheißer mal in einer Liste geschrieben hat, daß man in Foren auf Ja/Nein-Fragen nur mit Ja oder Nein antworten soll, denn immerhin hat man ja keinen gleichwertigen Gesprächspartner auf der anderen Seite sitzen, der auch mal erwarten kann, daß sein Gegenüber in der Lage ist, menschliche Kommunikation und Subtext zu verstehen, sondern er ist eine dumme Pißgöre, der man beibringen muß, wie ein Mensch gefälligst zu reden und daß man alles explizit auszuformulieren hat"-Gag.



  • NES-Spieler schrieb:

    Oh, wir bringen heute wieder den alten "Ich tu so, als wäre ich ein verblödeter, zombiehafter Roboter und antworte auf Ja/Nein-Fragen wirklich nur mit Ja oder Nein und komme mir dabei richtig kreativ vor, ohne zu bemerken, daß ich eigentlich wie ein Klugscheißer wirke mit meinem Unwillen, den Kontext zu erfassen, aber es ist cool, weil irgendsoein anderer Klugscheißer mal in einer Liste geschrieben hat, daß man in Foren auf Ja/Nein-Fragen nur mit Ja oder Nein antworten soll, denn immerhin hat man ja keinen gleichwertigen Gesprächspartner auf der anderen Seite sitzen, der auch mal erwarten kann, daß sein Gegenüber in der Lage ist, menschliche Kommunikation und Subtext zu verstehen, sondern er ist eine dumme Pißgöre, der man beibringen muß, wie ein Mensch gefälligst zu reden und daß man alles explizit auszuformulieren hat"-Gag.

    👍 👍 👍



  • Bei meinen Grafiktreibern (ATI) kann ich die Darstellung ohne Probleme spiegeln lassen. Dazu gibt es einen extra Menüpunkt.


  • Mod

    NES-Spieler schrieb:

    Oh, wir bringen heute wieder den alten "Ich tu so, als wäre ich ein verblödeter, zombiehafter Roboter und antworte auf Ja/Nein-Fragen wirklich nur mit Ja oder Nein und komme mir dabei richtig kreativ vor, ohne zu bemerken, daß ich eigentlich wie ein Klugscheißer wirke mit meinem Unwillen, den Kontext zu erfassen, aber es ist cool, weil irgendsoein anderer Klugscheißer mal in einer Liste geschrieben hat, daß man in Foren auf Ja/Nein-Fragen nur mit Ja oder Nein antworten soll, denn immerhin hat man ja keinen gleichwertigen Gesprächspartner auf der anderen Seite sitzen, der auch mal erwarten kann, daß sein Gegenüber in der Lage ist, menschliche Kommunikation und Subtext zu verstehen, sondern er ist eine dumme Pißgöre, der man beibringen muß, wie ein Mensch gefälligst zu reden und daß man alles explizit auszuformulieren hat"-Gag.

    👎
    Lies nochmal deine Frage durch. Was soll man sonst darauf antworten?

    Die richtige Antwort ist nämlich: Das ist in den Compiz-Einstellungen.

    Merkste was?

    Also überleg gefälligst, bevor du dumme Fragen stellst und noch dümmere Flames abschickst.



  • SeppJ schrieb:

    Lies nochmal deine Frage durch. Was soll man sonst darauf antworten?

    Wenn Dich jemand, auf der Straße fragt: "Können Sie mir sagen, wie spät es ist?", antwortest Du dann: "Ja, kann ich" und wartest, bis er explizit die Worte "Wie spät ist es?" benutzt?

    SeppJ schrieb:

    Die richtige Antwort ist nämlich: Das ist in den Compiz-Einstellungen.

    Merkste was?

    Nein, ehrlich gesagt merke ich nichs. Denn wenn das auch die richtige Antwort sein mag, so hast Du sie ja vorher nicht gegeben, sondern einfach nur "Ja" gesagt. Was soll ich hier also merken?

    SeppJ schrieb:

    Also überleg gefälligst, bevor du dumme Fragen stellst und noch dümmere Flames abschickst.

    1. Was ist an der Frage dumm?
    2. Wer mir mit dieser dümmlichen "Ich antworte nur absolut buchstäblich, das heißt, wenn einer fragt, ob etwas geht, antworte ich mit "Ja, das geht", sage aber nicht, wie, denn das hat er ja nicht gefragt"-Masche kommt, kriegt er von mir eine entsprechende Antwort. Ihr müßt auch immer alles nachmachen, was Euch irgendwelche Pfeifen im Internet vorgeben, was? Also: Bevor Du Dich aufregst, daß ich angeblich flame, überleg Du mal lieber, ob Deine Antwort nicht total vertrottelt und absolut überflüssig war.


  • Mod

    Sagen wirs mal so: Hilft dir meine Antwort mit den Compiz-Einstellungen weiter? Wahrscheinlich nicht (mach dich mal kundig, was Compiz ist). Und das obwohl es eine komplett richtige Antwort ist.

    Denn du hast nicht gefragt "Können sie mir sagen wie spät es ist?" sondern "Können sie mir sagen, wie ich den Weg finde?". Da fehlt etwas bei der Frage. Und daher ist es eine dumme Frage.



  • NES-Spieler schrieb:

    1. Was ist an der Frage dumm?

    das du keinen Kontext genannt hast, um die Frage deinen Wünschen entsprechend beantworten zu können.

    Merk dir einfach, dass Ja-/Nein-Fragen nie gestellt werden sollten, wenn man mehr als ein Ja oder Nein als Antwort erwartet. Gilt nicht nur in Foren



  • SeppJ schrieb:

    Sagen wirs mal so: Hilft dir meine Antwort mit den Compiz-Einstellungen weiter? Wahrscheinlich nicht (mach dich mal kundig, was Compiz ist). Und das obwohl es eine komplett richtige Antwort ist.

    Du weißt also schon vorher was der gegenüber verstehen wird und was nicht?


  • Mod

    CSL schrieb:

    SeppJ schrieb:

    Sagen wirs mal so: Hilft dir meine Antwort mit den Compiz-Einstellungen weiter? Wahrscheinlich nicht (mach dich mal kundig, was Compiz ist). Und das obwohl es eine komplett richtige Antwort ist.

    Du weißt also schon vorher was der gegenüber verstehen wird und was nicht?

    Ich habe eine relativ gute Glaskugel. Wenn jemand keinen Kontext nennt und noch nicht einmal, wenn man ihn darauf aufmerksam macht, begreift, warum der Kontext wichtig ist, dann erfüllt er viele der Klischees die man den Nutzern eines bestimmten Betriebssystems zuschreibt. Daher würde ich meine Annahme als eine wohlfundierte Vermutung bezeichnen.



  • Ja, ja, lustig, lustig, falalalala. Der Trottel hat nicht explizit gesagt, daß er unter Windows arbeitet. Wie kann man nur vergessen, das explizit zu erwähnen? 😮 Wenn mich also das nächste Mal jemand fragt, wie er im Fernseher Pro7 reinbekommt, nenne ich seine Frage dumm, weil er nicht selbständig gesagt hat, daß er es auch tatsächlich aus Deutschland versucht und sich nicht auf irgendeiner kanarischen Insel befindet.

    zwutz schrieb:

    Merk dir einfach, dass Ja-/Nein-Fragen nie gestellt werden sollten, wenn man mehr als ein Ja oder Nein als Antwort erwartet. Gilt nicht nur in Foren

    Das ist der größte Blödsinn, den es gibt:
    "Weißt Du, wie spät es ist?"
    "Ich hab ein Problem mit dem Abfluß. Kannst Du mir mal eben helfen?"
    "Kannst Du mal den Fernseher leiser machen?"
    Du willst mir nicht ernsthaft erzählen, daß Du darauf antworten würdest: "Ja, kann ich. Noch eine Frage oder wolltest Du nur wissen, ob ich es kann?"



  • Genug mit dem Theater.


Log in to reply