Hilfe zu VS 2010



  • Hallo,
    ich habe VS 2010 Pro (Upgrade von VS 2008 Standard) Deutsch bei mir installiert.
    Was mich gleich erstmal irretiert:
    Bei VS 2008 konnte ich über das Hilfemenu die Index-Suche für die MSDN aufrufen. Das gibt es bei VS 2010 nicht mehr. Auch über den Hilfemanager kann ich keine lokale Hilfe installieren. Steht zwar da, "Klicken sie auf 'Hinzufügen', um....", aber einen Button "Hinzufügen" gibt es nicht. Heißt das, dass Microsoft uns (ehemalige) Standard-User mit MSDN im Regen stehen läßt und keine lokale Hilfe zuläßt? Muß ich wirklich wegen jedem Problem oder Funktionsbeschreibung auf der Microsoft-MSDN-Seite nachschlagen?

    Mfg

    Wilfried



  • Man kann definitiv die Hilfe auch lokal installieren (die Anzeige erfolgt jedoch immer im Internet Browser - da es den Document Explorer ja (leider) nicht mehr gibt). Im Tray erscheint dann der "Help Library Agent".

    Beim Hilfemanager müßte eigentlich zu den verschiedenen Bereichen (C++, C#, F#, VS, ...) jeweils ein Button "Add" (bzw. auf deutsch wohl "Hinzufügen") angezeigt werden, so daß man sich die Hilfe lokal installieren kann (danach steht dort dann auch "local" bzw "lokal").

    Ich selber habe auch die VS 2010 Professional, wenn auch in englisch.



  • Hallo,
    tut mir leid, aber bei meinem Upgrade gibt es den Button eben nicht. Und wenn ich die Hilfe online aufrufe, dann lande ich bei den allgemeinen Artikeln zu VS 2010 - die interessieren mich nur am Rande. Eine indizierte Hilfe gibt es nicht.
    Super - zu VS 2008 wurde die MSDN mitgeliefert und lokal installiert. VS 2010 ist nicht nur fast doppelt so teuer wie die Standart-Version von VS 2008 - sie bringt auch nicht mal eine brauchbare Hilfe mit. Wenn das eine neue Verkaufsphilosophie von Microsoft ist - na danke. Muß ich denn wirklich bei Problemen erst VS 2008 öffnen, um auf die indizierte Hilfe zugreifen zu können? Und was ist mit den neuen Features von VS 2010? Wie soll man da denn entwickeln?
    Ich bin wirklich enttäuscht von Microsoft. Bleibt wohl eher nur übrig, die über 300 € abzuschreiben und VS 2008 Standard weiter zu nutzen.

    Einigermaßen frustiert

    Wilfried


Log in to reply