wxWidgets für VS 2010 Original Version



  • Hi, ich würde gerne von euch wissen, ob es doch möglich ist, wxWidgets für VS zu benutzen. Ich habe die 2010ner Original Version.

    Kann mir bitte einer sagen, wenn es möglich ist, wie ich das machen kann, quasi welchen Projekttypen in öffnen soll.

    Andernfalls, muss ich mir vielleicht die API runterladen, und ins Projekt einfügen, wenn ja, wie?

    Ich danke euch für alle eure Antworten,
    m.f.G Developer_X



  • Ja, das ist möglich!
    Ich hatte auch meine Probleme, aber jetzt läuft alles wunderbar.

    • wxMSW-2.8.11.zip runterladen und entpacken
    • Umgebungsvariable WXWIN auf den Pfad von wxWidgets setzen
    • VS2010-Kommandozeile aufrufen und ins Verzeichnis %WXWIN%\build\msw wechseln
    • Und jetzt einfach nmake -f makefile.vc [...] aufrufen
      [...] steht für die hier beschriebenen Optionen
    • Und hier steht wie du deine Projekte einstellen musst.

    Das Kompilieren von wxWidgets läuft so zwar über die Kommandozeile, aber anderst hab ichs auch nicht hingekriegt.
    Für die Projekte empfehle ich dir, Property-Dateien für VC anzulegen.

    Viel Glück!



  • Umgebungsvariable soll ich auf wxWidgets setzen, kannst du mir das irgendwie genauer sagen?

    Ich habe den Zip Ordner, in den folgenden Ordner extrahieren lassen:

    F:\wxMSW-2.8.11

    Da drin ist halt noch ein Ordner namens wxMSW-2.8.11
    und da drin dann ganz viele Dateien.

    Kannst du mir sagen, worauf ich die Variable setzten soll?

    Danke erstmal, für deine große Hilfe,

    M.f.G. Developer_X 🙂

    Ich wollte nömlich das MFC lernen, doch das ist übertriebener quatsch, bei dem man sich nur sachen zusammenklickt, ist für mich keine Programmierung, von daher,
    danke erstmal.



  • Systemsteuerung -> System -> TODO: Nach Umgebungsvariablen suchen -> dort die Einstellung PATH suchen -> den gewünschten Pfad nach dem Semikolon (';') eintragen und ein Semikolon (';') am Ende des Pfades eintragen -> Auf OK klicken.



  • Das ist mir schon klar, aber was soll ich anklicken,

    F:\wxMSW-2.8.11 ?
    oder
    F:\wxMSW-2.8.11\wxMSW-2.8.11 ?
    oder oder oder...

    ???



  • windowshasser schrieb:

    Systemsteuerung -> System -> TODO: Nach Umgebungsvariablen suchen -> dort die Einstellung PATH suchen -> den gewünschten Pfad nach dem Semikolon (';') eintragen und ein Semikolon (';') am Ende des Pfades eintragen -> Auf OK klicken.

    außerdem habe ich Vista, da geht das so nicht, bei mir gibt es da kein TODO: ...

    Kann mir das bitte einer ganz genau erklären?

    Danke, m.f.G. Developer_X



  • Also das mit der Path-Variable kannst du vergessen...

    Computer -> Systemeigenschaften (Button unter der Menüleiste) -> Erweiterte Systemeinstellungen (links im Fenster, Admin-Rechte!) -> Umgebungsvariablen (Button ganz unten) -> Neu... (bei Systemvariablen)
    Und die nennst du WXWIN. Der Wert ist dann dein wxWidgets-Ordner - und zwar der, der die Ordner build, lib, src, usw. enthält.
    Dann schließt du alles wieder mit OK und so weiter und deine Umgebungsvariable ist gesetzt!

    Edit: Wenn ich das richtig verstehe, ist dein Pfad, den du brauchst der hier: F:\wxMSW-2.8.11\wxMSW-2.8.11



  • Es tut mir wirklich leid euch so zu nerven, aber eine gute nachricht: die variable ist endlich gesetzt, danke euch erstmal dazu. nun zur kommando zeile in VS, wie komme ich dahin?

    Tut mir leid, aber ich bin noch sehr neu, vielleicht gerade mal 2 Monate, habe aber viel erfahrungen über das Programmieren bei meinem 2 Jahre langen Java Programieren gelernt,
    kannst du mir bitte erklären wie ich das hier :

    •VS2010-Kommandozeile aufrufen und ins Verzeichnis %WXWIN%\build\msw wechseln

    •Und jetzt einfach nmake -f makefile.vc [...] aufrufen

    mach soll?

    Danke, Developer_X



  • Also du gehst auf Start -> Alle Programme -> Microsoft Visual Studio 2010 -> Visual Studio Command Prompt

    Dann öffnet sich die Konsole und da gibst du dann folgendes ein:

    cd %WXWIN%\build\msw
    nmake -f makefile.vc [Optionen]
    

    Das nmake-Zeug machst du dann einfach öfters, wenn du verschiedene Konfigurationen erstellen willst.

    Grüße,

    daersc

    P.S. Frag einfach nach, wenn noch was unklar ist. Dafür ist das Forum ja da 😉



  • Also, ich hab das jetzt gemacht mit der Komando zeile, jetzt sind erstmal 2 GB weg. So und jetzt? Ich verstehe dieses Wikipedia tutorial nicht so richtig, ist auch echt schlampig gemacht, einfach nur tabellen, und nichts weiter, kannst du mir das genau erklären?

    Ich habe bisher das getan;
    Win32 Projekt ->empty erstellt

    Was nicht geht : Die wx zu includen.

    Ich danke dir für deine Hilfe,

    M.f.G. Developer_X



  • Und damit's jetzt einfacher geht, hab ich dir ein kleines Property-Sheet zusammengestellt (nicht extra für dich - ich benutz es auch 😉 )

    1. Kopiere mal den Text hier in eine neue Datei namens wxwidgets.props (Die Endung ist wichtig!)

    <?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
    <Project ToolsVersion="4.0" xmlns="http://schemas.microsoft.com/developer/msbuild/2003">
      <ImportGroup Label="PropertySheets" />
      <PropertyGroup Label="UserMacros" />
      <PropertyGroup>
        <IncludePath>$(WXWIN)\include;$(WXWIN)\include\msvc;$(IncludePath)</IncludePath>
      </PropertyGroup>
      <PropertyGroup>
        <LibraryPath>$(WXWIN)\lib\vc_lib;$(LibraryPath)</LibraryPath>
      </PropertyGroup>
      <ItemDefinitionGroup>
        <ClCompile>
          <PreprocessorDefinitions>WIN32;WINVER=0x0400;__WXMSW__;_WINDOWS;wxUSE_GUI=1;%(PreprocessorDefinitions)</PreprocessorDefinitions>
        </ClCompile>
        <Link>
          <AdditionalDependencies>comctl32.lib;rpcrt4.lib;winmm.lib;advapi32.lib;wsock32.lib;%(AdditionalDependencies)</AdditionalDependencies>
          <IgnoreSpecificDefaultLibraries>
          </IgnoreSpecificDefaultLibraries>
        </Link>
      </ItemDefinitionGroup>
      <ItemGroup />
    </Project>
    

    2. Importieren der props-Datei in dein Projekt:

    • VC 2010 starten und ein neues (leeres) Projekt anlegen
    • Ctrl-Alt-A (öffnet das Command-Window - der Einfachheit halber)
    • dort dann View.PropertyManager eingeben (öffnet den Property-Manager)
    • dort klickst du dann rechts auf deine Projektmappe und dann auf Add Existing Property Sheet...
    • Und hier wählst du jetzt mein Property-Sheet von oben aus.

    Und schon solltest du anstandslos wxWidgets-Programme kompilieren können.
    Viel Glück!



  • Ich danke dir, jetzt kann ich es endlich includen. ICh möchte dir danken, wirklich, danke danke danke!


Log in to reply