CPoint und Vector



  • Hi,

    kennt jemand von Euch eine Möglichkeit eine CPoint-Variable als Vektor zu definieren (ein Array bringt mir leider nix, da sich die Anzahl der Punkte verändert)?

    Ich versuche es derzeit so :

    std::vector<CPoint> Points;
    
    int a=8;
    int r=5; //r wird ab und zu verändert
    for (int i=0; i<r; i++)
    	{	
    		Points.push_back(a,i+a);
            }
    dc->Polyline(Points,r);
    

    .. bin jedoch damit nicht erfolgreich 🙄

    Gruß Se33l


  • Mod

    ein vector ist kein LPPOINT!

    dc->Polyline(&Points[0],r);
    


  • Sorry aber da liegt nicht das Problem 😉

    Vielmehr wird :

    Points.push_back(a,i+a);
    

    nicht so akzeptiert, wie ich es mir vorstelle.
    x=a und y=i+a (bzw. die Werte der Variablen soll drinstehen)

    Gruss Se33l



  • Habs 😋

    Für die die es interessiert :

    std::vector<CPoint> Points;
    
    int a=8;
    int r=5; //r wird ab und zu verändert
    for (int i=0; i<r; i++)
        {   
            Points.push_back(CPoint(a,i+a));
            }
    

    Gruß Se33l


Log in to reply