C++ Anfänger hat ein paar Fragen



  • Hallo zusammen,

    ich bedanke mich erst mal für dieses gute Forum, hab schon viel gelesen und gefunden ohne einen Eigenen Beitrag machen zu müssen, die Anmeldung hat sich gelohnt 😉

    DANKE !!

    Also nun aber zu meinen Fragen, bei denen ich hoffe hier richtig zu sein :

    Ich würde gerne wissen wie ich mit c++ am besten grüßere Datenmengen (Werte) abspeichern kann . Dachte da an eine Datenbank, die Frage ist, in welche Datenbank oder lässt sich das besser abbilden ?

    Ich möchte ein Programm schreiben, das regelmäßig bestimmt IPs abfragt, kann man einen ping über das Programm absetzen und diesen in einer Datenbank speichern ?

    Soweit so gut, ich weis das ist alles noch sehr ungenau, liegt aber daran, das es mein erstes Projekt sein wird und ich daher noch keine so rechte Struktur habe 😞 , dafür entschuldige ich mich schon mal, hoffe jedoch das ihr mir meine Fragen beantworten könnt.

    Michael



  • Für Windows? Für Linux? Für ...?
    Mit GUI? Mit Console?

    Als DB wäre ev. SQLite was für Dich.
    Wenn Du den Data Access Layer gut machst, kannst Du die DB leicht austauchen.

    Simon

    Edit:
    BTW: Muss es C++ sein? Kann es auch C# sein?



  • Das ging mal schnell, super.

    Also es soll für Windows sein, und mit GUI

    Es muss nicht unbedingt C++ sein, ich bin grade erst in den Start löschern und in meiner Berufschule lerne ich eben c++.

    C++ muss nicht müssen, kann auch C# .

    PS: Bin 23 Jahre alt und bin im zweiten Lehrjahr zum Fachinformatiker: Systemintegration. 😉



  • Eine Alternative ist C++ mit Qt, wobei mir jetzt nicht der Aspekt geht, dass man auch andere Plattformen programmieren könnte.



  • Naja, wie Du möchtest. Musst Du halt selbst entscheiden wegen der Sprache.

    Such hier im Forum oder mit Google nach geeignetem Code / API Aufrufen um deine Wünsche zu realisieren.

    Wie gross ist die grosse Datenmenge denn so?
    Files wären sicher einfacher zum Anfang.

    Zu Ping findest Du bestimmt Bsps.



  • Was die Plattform angeht, ich kann auch Linux (Suse oder Debian) anbieten.

    Unter Linux würde ich Kate benutzern , und unter Windows würde ich Visual Studio 2010 benutzen.

    Was die Größe angeht, ich habe keine Ahnung wie groß, ich kann ehrlich nicht abschätzen was da nachher an Daten zusammen kommt.



  • Du hast doch gerade gesagt, dass es für Windows sein muss.
    Da gibst zwei Optionen
    - .NET mit C#
    - Qt mit C++

    Da du eh neu in der Programmierung bist, bist du eh für beide Frameworks zeit investieren. Danach kommt das Werkzeug. .NET mit VS2010 oder Qt mit QtCreator.
    Qt mit VS geht auch aber nur wenn du eine VS Version höher als Express hast.



  • OK, da haben wir wohl aneinander vorbei gesprochen und ich nicht richtig nach gedacht.

    Es soll nachher für Windows sein.

    Dachte nur ich könnte auch unter Linux Programmieren, was mir nicht viel bringt, weil es dann wohl nicht mehr unter windows läuft, sorry. Mein Gedanken Fehler 😞

    OK, dann werd ich mir ".NET mit VS2010" und "QT mit QtCreator" .



  • OK, dann werd ich mir ".NET mit VS2010" und "QT mit QtCreator" .

    Ehm... was wirst Du Dir?

    BTW: Entweder .NET oder nicht, aber nicht mischen.



  • 🙂 OK, das war dann die zweite, ich meine ja :

    OK, dann werd ich mir ".NET mit VS2010" und "QT mit QtCreator" mal anschauen 🙂


Log in to reply