Suche deutsche erklärung für FLTK



  • Hallo ich suche eine deutsche dokomentation für FLTK wo alle FLTK Befehle erklärt sind. Könnt ihr mir ein Link geben



  • Nein, es gibt keine deutsche dokomontotion für FLTK wo alle FLTK Befehle erklärt sind.
    Die einzige offizielle und vollständige dokomontotion ist unter http://www.fltk.org/documentation.php verfügbar, wie die Funktionsnamen selber leider komplett auf Englisch.

    Falls du willst, kannst du ja diese für dich und andere übersetzen.



  • Ohne Englisch wirst du eh nie über ein gewisses Level im Programmieren hinauskommen. Besonders API-Dokus sind sehr leichtes Englisch, denn die paar englische Fachbegriffe kommen überall und immer wieder vor. Wenn du erfolgreich einen Hauptschulabschluss schaffen könntest, dann kommst du auch mit FLTK auf englisch klar.

    Ich bin selbst Hauptschüler gewesen und weiß daher wovon ich spreche, zudem habe ich noch 4 Jahre in der IT als PHP-Programmierer gearbeitet, bin aber jetzt wieder in die Steuerungs- und Regeltechnik gewechselt da der Verdienst in der IT-Branche ohne Studium doch meist sehr dürftig ausgefallen ist.

    Lange Rede kurzer Sinn. So gut wie jeder sollte es schaffen sich soviel Fachenglisch anzueignen als dass er mit den meisten Dokumentationen klar kommt. Ich nutze nebenbei immer gerne noch Babylon wenn mal wieder eine Vokabel unbekannt ist.

    Gruß Ralf



  • Ich benutze für diese Fälle ding. Du markierst mit der Maus das unbekannte Wort, fährst über das Fenster von Ding und schon zeigt es dir die Übersetzung an. Ich finde das genial.



  • Ich hab zwar ein Realschulabschluss möchte aber lieber eine Dokumentation auf deutsch lesen da deutsch nunmal meine Mutersprache ist. Es gibt doch zum Beispiel eine deutsche dokumentation für Freebasic warum den nicht auch für FLTK. Wär echt net wenn ihr mir ein Link zu einer deuschen Dokumentation geben könnt.



  • warum den nicht auch für FLTK

    Weil die erstmal jemand schreiben muss und alles unentgeldlich gemacht wird?! 🙄

    Ich hab zwar ein Realschulabschluss möchte aber lieber eine Dokumentation auf deutsch lesen da deutsch nunmal meine Mutersprache ist.

    Blöder Spruch, aber er stimmt: Das Leben ist kein Wunschkonzert.
    Komme mit dem zurecht, was angeboten wird oder ändere selbst etwas daran (du kannst ja jemanden bezahlen, damit er die Übersetzung macht).

    Dass Englisch beim Programmieren Pflicht ist, hat Ralf-61608 schon gut dargelegt.



  • Hallo "Jeck25",

    ich bin seit 10 Jahren einer der Hauptentwickler von FLTK. Ganz ehrlich, ich habe nie daran gedacht, meine Dokumentation ins Deutsche zu übersetzen. Ich schreibe sogar die Kommentare in meiner privaten Software in Englisch.

    Der Grund ist ganz einfach: ich wollte mal bei einem wunderbaren Projekt mithelfen. Das war erst propritär, aber dann hat's der Entwickler zu OpenSource gemacht. Dummerweise waren alle Kommentare in Französisch. Schade.

    Englisch ist nun mal *die* Sprache für Programmierung. Auch die ganzen Klassen und Befehle sind ja in Englisch. Lernen musst Du's also so oder so.

    Wenn Du aber Fragen hast, dann erkläre ich gerne auch mal was auf Deutsch.... .

    Nur mal aus Jux, hello.cxx auf Deutsch 😃

    #einbinden <FL/Fl.H>
    #einbinden <FL/Fl_Fenster.H>
    #einbinden <FL/Fl_Kiste.H>
    
    gazzahl haupt(ganzzahl argz, buchstabe **argumente) {
      Fl_Fenster *fenster = neues Fl_Fenster(300,180);
      Fl_Kiste *kiste = neue Fl_Kiste(FL_HOCH_KISTE,20,40,260,100,"Hallo, Welt!");
      kiste->abzeichen_zeichensatz(FL_FETT+FL_SCHRAEG);
      kiste->abzeichen_groesse(36);
      kiste->abzeichen_typ(FL_SCHATTEN_ABZEICHEN);
      fenster->ende();
      fenster->zeigen(argz, argumente);
      zurueck Fl::laufe();
    }
    
    #include <FL/Fl.H>
    #include <FL/Fl_Window.H>
    #include <FL/Fl_Box.H>
    
    int main(int argc, char **argv) {
      Fl_Window *window = new Fl_Window(300,180);
      Fl_Box *box = new Fl_Box(FL_UP_BOX,20,40,260,100,"Hello, World!");
      box->labelfont(FL_BOLD+FL_ITALIC);
      box->labelsize(36);
      box->labeltype(FL_SHADOW_LABEL);
      window->end();
      window->show(argc, argv);
      return Fl::run();
    }
    


  • Ist es mit FLTK auch möglich WAV-Datein und Viedeos abzuspieln. Ich hab mir für DevC++ das Dev FLTK Packet, den GUI Builder gedownloadet und insterlirt aber der GUI Builder erzeugt Cod mit klassen das schlukt DevC++ leider nicht der zeigt mir leider Linkfehler an giebt es einen funktionirenden GUI Builder für FLTK? 😕



  • FLTK hat z.Zt. noch keinen WAV oder movie player, aber in den testprogrammen werden zuindest schon mal sounds abgespielt.

    FLTK hat seinen eigenen GUI builder. Der heisst Fluid und ist Teil des Paketes.

    Am Besten baust Du FLTK von der Shell und installierst es auch so. Dann kann Code::Blocks auch direkt FLTK Projekte verwalten (Linux).

    Ist alles in den README-Dateien erklärt. Ich empfehle FLTK 1.3!



  • Das Offtopic tut mir leid, aber wenn ich Matthias schonmal hier habe :D.

    Ist es geplant dass FLTK iwann mal zur Spieleprogrammierung eingesetzt werden kann oder ist das bereits möglich? Es geht mir darum die GUI in einem Spiel welches mit OpenGL rendert einzusetzen und auch zu skinnen.
    FLTK zeichnet doch seine Widgets eh selbst mit OpenGL, oder?
    Gibts da eventuell bereits eine Möglichkeit? Bisher hab ichs leider nicht geschafft die UI dafür einzusetzen.
    Danke.
    rya.



  • ich meinte ja auch Fluid dieser erzeugt leider Cod den DefC++ nicht versteht das Beispielprogramm das bein FLTK Devpacket dabei war funktioniert problemlos.
    Gibt es irgendeine erweiterung für C++ mit der ich unter allen Platformen auf denen auch FLTK läuft, Avis am besten so das sie in denn Fenster läuft das ich mit FLTK erzeugt und Wav Datein abspielen kann. Ober ist es in FLTK möglich wenn ich den Aufbau einer Musikdatei oder einer Film datei kenne das ich dann selbst rotinen schreiben kann die das Format abspielen. Denn dass wäre noch besser weill ich dann jede datei abspielen kann auch ausgedachte. Giebt es diese Möglichkeit?



  • Scorcher24 schrieb:

    Ist es geplant dass FLTK iwann mal zur Spieleprogrammierung eingesetzt werden kann oder ist das bereits möglich? Es geht mir darum die GUI in einem Spiel welches mit OpenGL rendert einzusetzen und auch zu skinnen.
    FLTK zeichnet doch seine Widgets eh selbst mit OpenGL, oder?

    FLTK zeichnet die GUI komplett selber. Bei 1.3 geht das mit einem Device System. Du kannst also für jede Grafik-API einen eigenen Treiber schreiben. Im Momnet gibt's Driver für die standard Grafik APIs, aber einen OpenmGL Driver kann man schon fast aus dem Handgelenk schütteln.

    Alo, ja, es wir möglich sein, FLTK Widgets über 3D-Grafik zu legen. Eine spezielle Spieleunterstützung wird es wohl nicht geben, da zu komplex / zu unterschiedliche Anforderungen.



  • Jeck25 schrieb:

    ich meinte ja auch Fluid dieser erzeugt leider Cod den DefC++ nicht versteht das Beispielprogramm das bein FLTK Devpacket dabei war funktioniert problemlos

    fluid erzeugt ganz stinknormaln c++ code der sich mit jedem c compiler prima compilieren lässt da sind keine fheler drin nicht das geht auch mit jeder ide die du natuerlich vorher korrekt installieren musst aber dann geht das

    Jeck25 schrieb:

    Gibt es irgendeine erweiterung für C++ mit der ich unter allen Platformen auf denen auch FLTK läuft, Avis am besten so das sie in denn Fenster läuft das ich mit FLTK erzeugt und Wav Datein abspielen kann. Ober ist es in FLTK möglich wenn ich den Aufbau einer Musikdatei oder einer Film datei kenne das ich dann selbst rotinen schreiben kann die das Format abspielen. Denn dass wäre noch besser weill ich dann jede datei abspielen kann auch ausgedachte. Giebt es diese Möglichkeit?

    ja das nennt sich multimedia library oder video library je nach platform und laesst sich in fltk einbinden



  • Ist es eigentlich möglich Samples direkt an die Soundkarte zu schicken und das diese die Samples als Töne durch den Lautsprecher ausgiebt und ist es auch möglich gleichzeitig Bilder auszugeben und das ganze schnell genug damit das ganze auch flüssig ausieht?



  • Schmeiss den DevC++ weg und vor allem den Compiler den er beinhaltet.. total veraltet.


Log in to reply