Systemprogrammierung



  • Ich würde mich gerne mit der Systemprogrammierung beschäftigen. Allerdings habe ich auf vielen Websites gelesen, dass sich C für die Systemprogrammierung eignet und C++ eher für Spiele. Ich bin mir nicht sicher, was ich jetzt lernen soll.
    Kann mich jemand aufklären ? 🙂



  • Lern C!

    wenn du C kannst, wird es dir später nicht schwer fallen auch noch C++ zu lernen und zumindest ist das meine Erfahrung gesehen, machen sich C-Programmierer mehr Gedanken über effizienten Code als C++-Programmierer.

    Prinzipiell kannst du aber auch mit C++ Systemprogrammierung betreiben, da C eine Untermenge in C++ darstellt. Natürlich gibt es geringfügige Inkompatibilitäten zwischen C und C++, aber die lassen sich ohne großen Aufwand umgehen.



  • Erstmal danke für die Antwort.
    Ich habe auch gehört, dass C hardwarenäher ist und der Umstieg von C auf C++ schwer sein soll, weil man in C++ objektorientiert arbeitet.



  • was die Hardwarenähe angeht, so ist das relativ.
    Wie gesagt, 99% von dem, was in C geht, geht in C++ auch und das restliche 1% lässt siich in C++ über Umwege auch erreichen.
    Daher steht dir auswahl zwischen beiden im Prinzip frei.

    Zur in wiefern Objektorientierung für C Programmierer ein Problem darstellt, kann ich persönlich nicht beurteilen, da ich damals mit C++ angefangen habe.
    Allerdings kann man, wenn man weiß, wie C++ Klassen in Assemblercode umgesetzt werden, auch in C objektorientiert programmieren.
    Schönes Beispiel dafür ist COM unter Windows.

    Und C++ ist nicht an Objektorientierung gebunden.
    Du kannst auch in C++ rein imperative Programme schreiben.


Log in to reply