Zeiten in C++



  • Hallo, wie schon des öfteren erwähnt beschäftige ich mich zur Zeit mit den Grunlagen zu C++.
    Was mich jetzt mal interessiert ist, wie funtioniert es in C++ mit den Zeiten.
    In der SPS Programmierung kann man ja Zeitglieder setzen die nach Ablauf einer bestimmten Zeit ein "true" Wert liefern. Dieser "true" Wert setzt dann z.B. über ein UND-Glied einen anderen Wert usw.
    Wie funktioniert dies in C++. Kann mir vielleicht jemand ein kleines simples Beispiel dazu geben.



  • Zuerst mal eines vorab: du solltest nicht Dinge, die du in Programmierstache XY auf eine bestimmte Art und Weise machst, in C++ genauso machen wollen. Verschiedene Sprachen haben verschiedene Lösungen für ein gegebenes Problem, das ist auch der Grund, warum manche Sprachen für bestimmte Aufgaben besser geeignet sind als andere, und für andere Aufgaben schlechter.

    In C++ gibts zum Einen für Zeiten den Header <ctime>, der bestimmte Funktionen zur Abfrage und zum Rechnen mit Zeiten ermöglicht. Wenn es um Timer geht, die evtl. nach einer bestimmte Zeit auch noch Aktionen anstoßen, braucht man Bibliotheken, die über den Standard hinausgehen. Eine Anlaufstelle dafür wäre (wie so oft) z.B. boost, mit den Bibliotheken asio, timer, posix_time und ggf. anderen.


Log in to reply