ganz einfaches Class- Programm



  • #include <iostream>
    #include <conio.h>
    
    using namespace std;
    
    class Vollmilch
    
        {   private: double laenge;
                     double breite;
                     double hoehe;
    
            public: Vollmilch(double, double, double);
                    void flaeche();
                    void umfang();
        };
    
    Vollmilch::Vollmilch(double l, double b, double h)
            { laenge = l;
              breite = b;
              hoehe = h;
            }
    
    void Vollmilch::flaeche()
            { cout<<"Der Flaecheninhalt Ihrer Vollmilch-Packung ist :\n"<<laenge<<" * "<<breite<<" * "<<hoehe<<" = "<<laenge*breite<<endl;
            }
    
    void Vollmilch::umfang()
            {cout<<"Der Umfang Ihrer Vollmilch-Packung betraegt :\n 2 * "<<laenge<<" + 2 * "<<breite<<" + 2 * "<<hoehe<<" = "<<2*laenge+2*breite+2*hoehe<<endl;
            }
    
    main()
    {
    
    Vollmilch eins (5, 2, 15);
    eins.flaeche();
    eins.umfang();
    
    getch();
    
    }
    

    Hallo Hallo!

    Hab eigentlich nur die Frage...:

    der Spuckt mir echt miese Ergebnisse aus!
    Wo liegt der Fehler?
    einklammern und so hat nur mehr Fehler gebracht xD



  • ohne es ausprobiert zu haben:

    cout<<"Der Flaecheninhalt Ihrer Vollmilch-Packung ist :\n"<<laenge<<" * "<<breite<<" * "<<hoehe<<" = "  :arrow_right: <<laenge*breite<<endl;  :warning:
    

    und

    // no
    main()
    
    // yes
    int main()
    


  • laengebreitehoehe

    Berechnung anschauen!



  • oh 😣

    danke...
    da hÀtte ich selbst drauf kommen können!

    aber manchmal bin ich echt blind, was das anbelangt....

    ne andere frage...
    wir haben in der schule gelernt

    main()
    

    und nicht

    int main()
    

    was hat das zu bedeuten? wer hat recht?
    warum wird es uns (falls es so ist) falsch beigebracht?



  • Was ist die FlĂ€che von einem 3D-Objekt?
    Was ist der Umfang eines 3D-Objekts?
    Ich dachte, die drei Dinge hiessen Volumen, OberflÀche und MantellÀnge.

    Übrigens sollten die Funktionen einen Wert zurĂŒckgeben und nicht couten. Das soll lieber der Aufrufer erledigen.

    lululu schrieb:

    was hat das zu bedeuten? wer hat recht?
    warum wird es uns (falls es so ist) falsch beigebracht?

    - Das bedeutet eigentlich das gleiche (RĂŒckgabetyp int)
    - Ich hab Recht (und BasicMan01 hier auch)
    - Euer Lehrer lebt hinter dem Mond und hat noch veraltete Dinge gelernt und seither nie nachgeschaut, ob sich was geÀndert hat.



  • int main() ist zu bevorzugen nur main() ist falsch. Eine Funktion braucht immer einen RĂŒckgabewert, auch wenn dieser void (nichts) ist z.B. void main()



  • danke erstmal...
    ich hoffe ich krieg keinen minuspunkt wenn ich in der nÀchsten Klausur

    int main()
    

    schreibe 😉



  • HighLigerBiMBam schrieb:

    main() ist falsch. Eine Funktion braucht immer einen RĂŒckgabewert, auch wenn dieser void (nichts) ist z.B. void main()

    void main ist falsch und sollte man vermeiden, aber ohne Funktionen ohne RĂŒckgabewert sind implizit int (alte C-Regel) und g++ schluckt das, es ist aber vom aktuellen ISO C++ verboten.



  • Visual Studio schluckt das auch! Sicher ist void main() zu vermeiden, aber ich habe nichts anderes gesagt.



  • ich meinte das main ohne RĂŒckgabewert.


Log in to reply