Windows 7 - Professionel oder Ultimate?



  • Hallo,

    mein Vater hat mir gesagt, dass ich für Weihnachten ein neues Betriebssystem
    haben darf. Ich benutze derzeit Windows Vista Family Edition und habe die Macken
    ein für alle mal satt. Nun, eine Family Edition will ich nicht mehr, jedoch
    bleibt nun die Entscheidung zwischen Professionel oder Ultimate.

    Ich wollte euch fragen, welches für mich am Besten wäre, weil ich mich unter
    Betriebssysteme nicht sehr gut auskenne.

    - Ich bin rund 5 Stunden am Tag auf dem PC.
    - Ich arbeite und lerne viel für Schule auf dem PC.
    - Ich übe jeden Tag sehr viel mit C++.
    - Ich will etwas richtig gutes haben und auf Englisch.
    - Ich habe gesehen, dass der Professionel fast 100 Euro weniger kostet als der
    Ultimate. Würde ich einen Ultimate kaufen, würden sich die 100 Euro, die ich
    dann mehr bezahle dann auch ernsthaft lohnen?

    Ich hoffe dass mir einer weiterhelfen kann.



  • Hallo

    nimm Linux...

    Professional dürfte reichen, die Unterschiede kann man sich aber auch in Tabellen anschauen und dann musst du entscheiden, was dir wichtig ist.

    chrische



  • home premium


  • Mod

    Deine Anforderungsliste enthält nicht das Wort Spiele. Dafür willst du mit dem Computer arbeiten, entwickeln, lernen und hast die Macken von Vista satt. Du brauchst Linux. Wünsch dir für die gesparten 100€ was anderes.



  • SeppJ schrieb:

    Deine Anforderungsliste enthält nicht das Wort Spiele.

    Sehr sehr sehr selten spiel ich noch was kleines auf dem PC könnte aber gut
    darauf verzichten.

    SeppJ schrieb:

    Dafür willst du mit dem Computer arbeiten, entwickeln, lernen und hast die Macken von Vista satt. Du brauchst Linux. Wünsch dir für die gesparten 100€ was anderes.

    Hmmm Linux sagst Du?
    Aber kann man da auch Windowsprogramme (z.b. Visual C++ 08) downloaden?

    Ich schau mal was im Netz darüber steht.



  • Deinem Post nach zu urteilen hast du doch überhaupt keine Ahnung wo die Unterschiede zwischen den Versionen liegen, bzw. was die Features in Ultimate überhaupt sind/machen, daher stellt sich mir die Frage, warum du überhaupt in Betracht ziehst dir die Ultimate kaufen (zu lassen) ?



  • Ich habe noch ein paar allgemeine Fragen zu Linux:

    - Ich möchte eig. nicht, dass ich meine IDE (VS2008) ändern muss, ist das möglich?
    Die meisten Programme die ich kenne laufen glaube ich nur unter Windows,
    ich möchte aber noch Windows-Software benutzen. Ist das möglich?

    - Ich lese derzeit das Buch von Heiko Kalista um C++ zu erlernen, ändert sich
    was daran, wenn ich jetzt Linux habe, bspw. funktioniert auch unter Linux alles,
    was im Buch steht? Das frage ich weil's im Buch um ein ganzes Kapitel geht, das
    sich "Einstieg in die Windows-Programmierung" nennt. Müsste ich mir dann ein
    neues Buch kaufen oder gibt's da Befehle die nicht mit Linux funktionieren?

    - Ich weiß eigentlich gar nicht so richtig was Linux ist, hatte bis jetzt nur
    Windows. Ändert sich jetzt vieles, sodass ich auf irgendeine Weise wieder neu
    anfangen muss?

    - Und die wichtigste Frage: Warum Linux anstatt Windows? Was ist besser daran
    und was ist besser auf dem Windows?

    Sorry wegen den Fragen, ich will mir trotzdem nichts kaufen, was mir dann am Ende nicht entspricht.

    EDIT1:

    gastantwort schrieb:

    Deinem Post nach zu urteilen hast du doch überhaupt keine Ahnung wo die Unterschiede zwischen den Versionen liegen, bzw. was die Features in Ultimate überhaupt sind/machen, daher stellt sich mir die Frage, warum du überhaupt in Betracht ziehst dir die Ultimate kaufen (zu lassen) ?

    Ja, da hast Du Recht, ich habe ehrlich gesagt 0 Erfahrung in den Sachen Betriebsysteme. Aber was ich weiß, ist das Ultimate besser ist als Professionel.



  • Minispiri schrieb:

    Hmmm Linux sagst Du?
    Aber kann man da auch Windowsprogramme (z.b. Visual C++ 08) downloaden?

    Ja 😃


  • Mod

    Minispiri schrieb:

    - Und die wichtigste Frage: Warum Linux anstatt Windows? Was ist besser daran
    und was ist besser auf dem Windows?

    http://www.whylinuxisbetter.net/

    Wobei man noch zur Warnung sagen sollte:
    1. Auch bei Linux bekommst du von Zeit zu Zeit Probleme. Aber da kann dir der lokale Computerexperte in der Regel nicht helfen, weil er in der Regel bloß ein Windowsexperte sein wird. Du musst in der Lage sein bei Problemen selbstständig zu googlen um deine Probleme zu lösen.
    2. Erwarte nicht, dass alles wie bei Windows ist. Zwar ist ein moderner Linuxdesktop für den Laien nicht von Windows zu unterscheiden, aber der Unterbau ist komplett anders. Und natürlich sind Details der Bedienung auch anders, bei einer bekannten Linuxdistribution ist der Knopf zum Fensterschließen jetzt beispielsweise links oben am Fenster 🙂 .
    3. Früher oder später wirst du eine Konsole benutzen. Ist aber cool. Sehr effizient. Und natürlich super, um Konsolenprogramme in C++ zu entwickeln. Aber am Anfang sehr ungewohnt für die Generation die MS-DOS nur noch aus alten Computermythen kennt.



  • Minispiri schrieb:

    Aber was ich weiß, ist das Ultimate besser ist als Professionel.

    Äh, es ist umfangreicher. Ist das besser?

    Auf dem Feldweg fährst Du doch auch nicht Porsche. Ist ein Traktor besser oder schlechter als ein Porsche?

    Was für eine sinnlose Frage. Schau auf die Feature-Tabelle, wenn Du die Sachen von Ultimate brauchst, hole Ultimate, sonst nicht.



  • So habe mich jetzt einigermaßen über Linux informiert. Ist eigentlich keine
    schlechte Auswahl. Jedoch möchte ich nicht Windows und Linux in einem haben,
    ein Betriebssystem reicht mir.

    Habe ich das so richtig verstanden: Der Quelltext, des ganzen Linux ist nicht
    secret und kann von jedem geändert werden? D.h. würde ich den ganzen Code löschen,
    wäre mein PC nur noch ne Blech-Hülse? Das ist mir etwas zu riskant.

    Ansonsten finde ich Linux gut! Welche Versionen wären denn da die besten?
    Eine 150-Euro-Version wär schonmal nicht schlecht.

    EDIT1: Ubuntu Linux habe ich gefunden. Das könnte mich interessieren.

    Aber woran ich wirklich bedenken habe: Funktionniert noch wirklich alles damit
    mit dem C++ ? Auch Windows-Programmierung?

    @Marc++us, wenn ich die Tabelle durchlese, würde eher Professionel zu mir passen.

    EDIT2: Mir ist aufgefallen, dass Linux Ubuntu gratis ist. Linux = komplett gratis? oO



  • Der Fred ist so geil, man weiß gar nicht wo man anfangen soll zu lachen 😃 👍



  • Minispiri schrieb:

    Habe ich das so richtig verstanden: Der Quelltext, des ganzen Linux ist nicht
    secret und kann von jedem geändert werden? D.h. würde ich den ganzen Code löschen,
    wäre mein PC nur noch ne Blech-Hülse? Das ist mir etwas zu riskant.

    😃
    Hast du nicht gesagt, dass du viel programmierst? Dann solltest du eigentlich den Vorgang des kompilierens und linkens kennen...

    Ich würde die Finger von Linux lassen. Ich denke nicht, dass es dich im Moment glücklich machen würde. Die Linux Fanboys werden mir jetzt zwar mit Sicherheit widersprechen, aber im Großen und Ganzen musst du als Linuxer doch deutlich erfahrener sein um damit glücklich zu werden. Wenn z.B. irgend ne Hardware unter Linux nicht läuft, kann das fixen ziemlich abenteuerlich werden (bei mir ging das WLAN nicht und er erkannte meine Grafikkarte nicht...).

    Hol dir Home Premium oder evtl. Professional (ganz ehrlich, spielt nicht wirklich ne Rolle) und fertig. Dann haste ein gutes, hübsches OS, kannst bei der besten IDE bleiben (die Linux IDEs sind im Vergleich mit VS einfach Müll) und auch noch problemlos nebenbei zocken.



  • Home Premium, alles andere ist schlichtweg rausgeschmissenes Geld. Auch wenn du dich damit wie ein Profi fühlst.
    Ich weiß nicht, von welchem "Macken" du sprichst ... aber sie haben gewiss nichts damit zu tun, dass du die Familienedition anstelle der Pro benutzt.

    Und einem Windows- und Computer-Noob Linux empfehlen, das können wirklich nur die Jünger 🙄


  • Mod

    this->that schrieb:

    Ich würde die Finger von Linux lassen. Ich denke nicht, dass es dich im Moment glücklich machen würde. Die Linux Fanboys werden mir jetzt zwar mit Sicherheit widersprechen,

    Ich stimme zu. Aus der Anfangsfrage war nicht klar, dass Minispiri derart wenig von Computern versteht.



  • Home Premium.



  • SeppJ schrieb:

    this->that schrieb:

    Ich würde die Finger von Linux lassen. Ich denke nicht, dass es dich im Moment glücklich machen würde. Die Linux Fanboys werden mir jetzt zwar mit Sicherheit widersprechen,

    Ich stimme zu. Aus der Anfangsfrage war nicht klar, dass Minispiri derart wenig von Computern versteht.

    Ja, ich glaube auch dass ich lieber bei Windows 7 Professionel bleiben sollte...
    Ich habe keine Lust jetzt richtig "umzuziehen". Linux klingt sehr interessant
    ( whylinuxisbetter.net ), jedoch würde ich mich einfach wohler mit Windows
    fühlen. Naja, bevor ich jedoch eine Entscheidung treffe grübele ich trotzdem
    noch ein wenig nach.

    Danke an alle für Antworten.



  • mir ist nicht klar, warum du zu Professional greifst



  • Du kannst ja auch Linux wunderbar von einer CD booten (z.B. Knoppix, ich weiss nicht inwieweit das noch "hip" ist). Da musst du nichts installieren und kannst mal bequem reinschnuppern. Geiler wird es bestimmt wenn du so ein Ding von einem USB 2.0 Stick aus bootest. Optische Laufwerke sind so 90er...


  • Mod

    Tim schrieb:

    Du kannst ja auch Linux wunderbar von einer CD booten (z.B. Knoppix, ich weiss nicht inwieweit das noch "hip" ist). Da musst du nichts installieren und kannst mal bequem reinschnuppern. Geiler wird es bestimmt wenn du so ein Ding von einem USB 2.0 Stick aus bootest. Optische Laufwerke sind so 90er...

    Ja, Knoppix und CD sind 90er, angesagt ist derzeit der Ubuntu Livestick. Mag zwar nicht die beste Livedistribution für den Poweruser sein, aber da Ubuntu anstrebt die verbreitetste und anwenderfreundlichste Distribution zu sein, ist dies das typisch System zum Linux ausprobieren. Und der Stick ist der CD natürlich gnadenlos überlegen, weil man Programme nachinstallieren und seine Daten speichern kann.


Log in to reply