organisatorisches Problem bei Server-Client-Anwendung



  • Hallo liebe Forengemeinde,

    wie der Titel schon groß verkündet habe ich ein kleines organisatorisches Problem bei einem meiner Projekte. Es handelt sich dabei um eine Server-Client-Anwendung, bei der sich der Client(anderer PC) über das Inet mit dem Server(mein PC) verbinden soll.
    Das Problem ist nun, wie der Client an meine Internet-IP kommen kann, da sich diese ja ständig ändert. Zuerst hab ich mir ja gedacht, ich lade meine IP auf eine Website hoch, von der der Client sie sich dann holen kann...Allerdings wäre das ein bisschen zu öffentlich...Vllt gibs da ja noch iwelche Techniken, bei denen das besser geht.
    Hoffe dafür gibt es eine ganz simple Lösung.

    Bedanke mich schonmal im voraus 👍


  • Mod

    Käme dyndns in Frage? Ist eigentlich genau so öffentlich wie die Webseitenlösung, wobei ich nicht verstehe, was dich daran stört. Schließlich ist dein Server ohnehin öffentlich erreichbar.



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in SeppJ aus dem Forum C++ (auch C++0x) in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.


Log in to reply