Sind SSDs beim gleichzeitigen Mehrdateizugriff schneller als Festplatten?



  • Wenn man bei Festplatten mehr als eine große Datei (z.b. 2 GB) gleichzeitig kopiert, dann braucht der gesamte Kopiervorgang aller Dateien deutlich länger, als wenn man alle Dateien seriell nacheinander kopieren würde.

    Ist dies bei SSDs auch so oder kann man da z.B. 10 übergroße Dateien gleichzeitig durch die Gegen kopieren ohne das die Kopierzeit im Vergleich zu einer seriellen Nacheinanderkopie länger dauert?



  • Die zusätzliche Zeit dürfte ja hauptsächlich durch die zusätzlichen Kopfbewegungen kommen. Das fällt bei SSDs schonmal weg.


  • Mod

    SG1 schrieb:

    Die zusätzliche Zeit dürfte ja hauptsächlich durch die zusätzlichen Kopfbewegungen kommen. Das fällt bei SSDs schonmal weg.

    Aber die Festplatte hat in der Regel mehrere Köpfe, das fällt also nur ins Gewicht, wenn die Daten auf der gleichen Scheibe liegen.

    Mir fällt jedenfalls bei USB Sticks (die ja eine sehr ähnliche Technologie wie SSD verwenden), dass Mehrdateienzugriffe in der Regel extrem langsam sind. Keine Ahnung, was die letztendliche technische Ursache dafür ist.



  • SeppJ schrieb:

    SG1 schrieb:

    Die zusätzliche Zeit dürfte ja hauptsächlich durch die zusätzlichen Kopfbewegungen kommen. Das fällt bei SSDs schonmal weg.

    Aber die Festplatte hat in der Regel mehrere Köpfe, das fällt also nur ins Gewicht, wenn die Daten auf der gleichen Scheibe liegen.

    WTF?
    Ja, schön wäre es. Die Köpfe werden alle vom selben Aktuator bewegt, da ist nix mit gleichzeitig verschiedene Spuren lesen!

    ps.: http://superuser.com/questions/25355/multiple-independent-read-write-heads-on-the-same-hard-drive-platter



  • Timing schrieb:

    Wenn man bei Festplatten mehr als eine große Datei (z.b. 2 GB) gleichzeitig kopiert, dann braucht der gesamte Kopiervorgang aller Dateien deutlich länger, als wenn man alle Dateien seriell nacheinander kopieren würde.

    Ist dies bei SSDs auch so (...)

    Ich vermute ja.

    Allerdings, und das ist keine Vermutung (kann ich aus Erfahrung bestätigen): der Unterschied ist, so vorhanden, *massiv* viel geringer als bei Festplatten.


  • Mod

    hustbaer schrieb:

    WTF?
    Ja, schön wäre es. Die Köpfe werden alle vom selben Aktuator bewegt, da ist nix mit gleichzeitig verschiedene Spuren lesen!

    ps.: http://superuser.com/questions/25355/multiple-independent-read-write-heads-on-the-same-hard-drive-platter

    Ahh, cool zu wissen. Ist eine Weile her, dass ich die letzte Festplatte zerlegt habe, konnte mich nicht mehr an die exakte Form der Aufhängung erinnern.

    Trotzdem bleibt, dass Flashspeicher bei Mehrdateienzugriff ebenfalls langsamer zu sein scheint. Ist das bei euch auch so? Was ist der technische Hintergrund?



  • hustbaer schrieb:

    Ich vermute ja.

    Allerdings, und das ist keine Vermutung (kann ich aus Erfahrung bestätigen): der Unterschied ist, so vorhanden, *massiv* viel geringer als bei Festplatten.

    Könnte das mal jemand, der eine gute (Intel) SSD hat, das mal messen und große Dateien > 2 GB auf ihr gleichzeitig kopieren?

    Ich würde das gerne selber ausmessen, aber ich habe leider noch keine SSD.

    Für wiederholbare Tests könnte sich anbieten ein kleines Progrmam mit jeweils einem eigenen Thread zu schreiben:

    z.B. so etwas (Pseudocode)
    [code]
    Thread(1)
    {
    system("cp bla blub");
    }
    Thread(2)
    {
    system("cp blubber plapper");
    }
    ...
    [/code}


Log in to reply