Windows Form in eigener Klasse



  • Hallo erstmal,

    ich bin neu hier und hoffe, dass ich gut aufgenommen werde 🙂

    Nun möchte ich gerne eine Frage loswerden:

    In einem Windows Forms Projekt hab ich eine eigene verwaltete C++-Klasse hinzugefügt, die auf eine zweite Windows Form (frmView) verweisen soll.

    Test.h

    #pragma once
    
    #include "frmView.h"
    
    ref class Test
    {
    private: frmView^ view;
    
    public:
    Test();
    ~Test();
    };
    

    Und in Test.cpp mache ich folgendes:

    #include "StdAfx.h"
    #include "Test.h"
    
    Test::Test()
    {
    view = gcnew frmView();
    view->ShowDialog;
    }
    

    Sobald ich NUR die Membervariable in Test.h aktiviere (ohne den anderen Code in der Test.cpp) mault der mir fehlende Semikola an...

    Hat jemand ne Idee, wie ich mein Vorhaben realisiert bekomme. Ich will über meine eigene Klasse auf die frmView zugreifen können...quasi ein wrapper

    Vielen Dank

    Uwe



  • ich habe grade gemerkt, dass man den Namespace vor den Namen der Membervariablen stellen muss...

    Muss man Fragen irgendwie als erledigt markieren? Wenn ja wo?

    Uwe



  • Muss man Fragen irgendwie als erledigt markieren? Wenn ja wo?

    Das kannst Du (wenn Du möchtest) im Titel deiner Frage tun (z.B. [erledigt]).

    $imon


Log in to reply