16Bit Php Parser



  • Hallo,
    Gibt es ein 16Bit php parser

    Ich möchte per diskette ein eigenes DOS system aufbauen und als "grafische oberfläche" ein/mehere php datein dafür nutzen

    und wie kann ich es hinkriegen das ich die datein auch angezeigt bekomme? praktisch ein browser für 16Bit aber ohne adresszeile und ohne allem so wie bei xp die explorer.exe

    danke für alle antworten

    mfg

    EDIT:Das Dos system ist kein Problem!



  • Die Frage ist eher, wozu du sowas grausames wie PHP verwenden willst.



  • php kannst du in dem fall in die tonne schmeissen.



  • zerstört mir doch nicht meine träume 😃

    ich möchte nur wissen ob es sowas gibt hardware basiert und treiber etc werden zunächst in dem ausmass nicht benötigt und wenn denn kommt halt QB oder/und BAT
    aber so die oberfläche soll mit php geschrieben werden

    mfg



  • Hallo nochmal,

    Gibt es denn einen 16 Bit internet browser?



  • derdefeckter schrieb:

    Gibt es denn einen 16 Bit internet browser?

    ja, warum auch immer man sowas würde benutzen wollen...



  • Das duerften aber alles Text/Konsolenbasierte Browser sein. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand sich den Aufwand gibt, so eine ueberaus abwegige Idee wie einen grafischen 16-Bit-Browser fuer DOS umzusetzen.
    Dazu kommt noch, dass du, vor allem wenn das alles auf Disketten o.Ae. langsamen Medien laufen soll, aufgrund des beschraenkten Speichers bei 16Bit-Programmen sehr wahrscheinlich Zeiten im 2stelligen Minutenbereich zum Laden und rendern eines Skripts inkaufnehmen musst.
    Um den Kram in den Browser zu laden brauchst du zudem noch einen Webserver mit PHP-Engine, der dann wohl parallel zum Browser im Hintergrund laufen soll. DOS ist allerdings kein Multitasking-OS, damit ist eine Umsetzung in 16-Bit so oder so schon mal mit Einzelprogrammen nicht machbar. Mit etwas Gefrickel kann man DOS zwar auf 32Bit und notduerftiges Multitasking erweitern, aber das geht dann schon langsam in Richtung Windows 3.11-Light.
    Wenn du PHP-Skripte zur Erzeugung einer grafischen Oberflaeche in DOS benutzen willst, kommst du also mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht umhin, zunaechst einen Extender fuer einen 32-Bit-Modus zu benutzen und dann selbst eine fiese Kreuzung aus einem html-Renderer und PHP-Interpreter zu basteln.
    Da waere der Aufwand, einen einfachen grafischen Fenstermanager "from scratch" zu schreiben, sicher geringer.

    Kurz: Ich stimme den Vorpostern zu. PHP ist fuer dein Vorhaben einfach komplett ungeeignet.

    Edit: Korrigiere: Es gibt wohl tatsaechlich einen Browser fuer 16Bit DOS (obwohl 32Bit Himem-Treiber benutzt werden). http://de.wikipedia.org/wiki/Arachne_(Browser)
    Die restlichen Probleme bleiben aber bestehen.



  • Naja, auf Dos sind ja auch nette Spiele gelaufen, das Problem, das ich sehe ist eher der Grafikmode(Schnittstelle Grafikkarte), und warum eigentlich nur 16bit ??
    Nortons Commander war recht beliebt, und ließe sich hier und da vermutlich noch ganz gut grafisch pimpen.

    Aber php??

    Kennst du wenigstens http://www.freedos.org/freedos/news/technote/157.html ?
    Die ein oder andere Idee findet man auch in dieser gar nicht so schlechten Linkliste bzw. auf den Seiten dahinter:
    http://www.subfrequenz.net/linklist/index.php?topic=84.0

    Ach und dann gibts da noch:
    http://de.wikipedia.org/wiki/ELinks, lässt sich recht gut ohne Maus bedienen, durchaus einen Blick und eine Überlegung wert.



  • thx an alle antworten erstmal ich habe noch ein browser gefunden

    netscape 4.XX

    der sollte auch auf 16bit laufen

    theoretisch müsste es ja möglich sein mit dem browser eine html datei aufzurufen und den als "desktop" zu nutzen wenn der browser per autoexec gleich aufgerufen wird oder?

    mfg


Log in to reply