C++ GUI



  • Hallo leute,

    ich programmiere schon seid einiger zeit C++ und versuche mich auch mit GUIs.

    bin mit QT dabei schon relativ weit gekommen allerdings ist das glaub ich nicht so das passende für mich da man immer die riesigen libs mit installieren muss auf jedem rechner da niemand QT libs installiert hat.Ich möchte das programm möglichst klein halten.

    deshalb würde ich gerne wissen obs es noch andere nette frameworks gibt für C++, am besten eines was schon auf jedem windows rechner installiert ist da ich nur auf dieser plattform programmiere.

    ich hab mich mal ein bischen umgesehn und bin dabei nebem QT noch auf .NET gestoßen habe aber leide keine erfahrung mit diesem framework.

    ich danke für antworten 🙂



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in SeppJ aus dem Forum C++ (auch C++0x) in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Geograman schrieb:

    deshalb würde ich gerne wissen obs es noch andere nette frameworks gibt für C++, am besten eines was schon auf jedem windows rechner installiert ist da ich nur auf dieser plattform programmiere.

    Ja, WinAPI 👍 😋



  • soweit ich weiß ist doch winapi in C geschrieben oder nicht ?



  • Geograman schrieb:

    soweit ich weiß ist doch winapi in C geschrieben oder nicht ?

    WinAPI ist die native Schnittstelle zu Windows. Ganz am Ende setzt unter Windows alles auf der WinAPI auf, da die WinAPI eben die Schnittstelle zum Betriebssystem ist. Und ja die WinAPI ist großteils (aber nicht ausschließlich, einige Teile bieten auch COM Interfaces und so Zeug) rein prozedural (C-Style) und kann daher aber aus praktisch jeder Sprache benutzt werden. Der Punkt ist: Ein komplexeres GUI mit reiner WinAPI zu machen ist verdammt anstregend. Genau darum (und aus Gründen der Portabilität usw.) gibt es eben so GUI Frameworks wie Qt. .NET ist nicht nur ein GUI Framework sondern eine ganze Plattform, mit reinem C++ hast du zu .NET aber keinen Zugang. Wenn du Windows GUI Applikationen schreiben willst würde ich dir zu C# (also .NET) und WPF raten.



  • Wenn "kostenlos" keine Bedingung ist und alles bei Windows bleiben soll und auch keine C++-Verbiegungen in Richtung C++/CLI für .NET in Frage kommen, sind die MFC einfach die erste Wahl.
    Es ist leicht verstehbar, es gibt Unmengen an guten Infos in MSDN, CodeProject, Literatur und wird, entgegen manch landläufiger Meinung, stetig weiterentwickelt.



  • Ok, ich bedanke mich erstmal füre die vielen informationen 🙂



  • massnerder schrieb:

    Wenn "kostenlos" keine Bedingung ist und alles bei Windows bleiben soll und auch keine C++-Verbiegungen in Richtung C++/CLI für .NET in Frage kommen, sind die MFC einfach die erste Wahl.

    Sofern man mit anderen "Verbiegungen" zurechtkommt, und einem Design das schon seit langen nicht mehr modern zu nennen ist...

    massnerder schrieb:

    Es ist leicht verstehbar, es gibt Unmengen an guten Infos in MSDN, CodeProject, Literatur und wird, entgegen manch landläufiger Meinung, stetig weiterentwickelt.

    <ironie>Vom zukaufen von Komponenten als größte Weiterentwicklung, sowie zwischenzeitliche Totenstille mal ausgenommen...</ironie>

    Was "leicht" verständlich angeht *hüstel*... ähmm... also wenn man nur die WinAPI betrachtet, magst du recht haben. Und die letzte Literatur die ich für die MFC im Handel gesehen habe ist auch schon recht lange her...

    Auch wenn ich kein großer Fan der VCL bin, im Vergleich zu der MFC ist sie wesentlich verständlicher, trotz gewisser "C++ Inkompatibilitäten" (Wobei da auch die VCL nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist).



  • sind die MFC einfach die erste Wahl

    http://www.henkessoft.de/C++/MFC/MFC Tutorials.htm (nicht mehr auf neuestem Tool-Status, aber inhaltlich passt es noch)


Log in to reply