Wahrscheinlichkeitsbaum -> Folgefehler?



  • Guten Tag Liebe Forummitglieder,

    mir ist bewusst dass das nicht die korrekte Rubrik ist. Aber ich bin (noch) nicht registriert um woanders die Frage zu stellen.

    Ich mache mir Gedanken um eine Klausur die ich vor 3 Tage als Abivorbereitung schrieb. Es ging um ein Kartenspiel (32 Blatt). Wir sollten einen Baum zeichnen mit jeweils 3x ziehen. Entweder 1x Ass und 2x Bube oder andere Kombis. Jedenfalls habe ich den Baum mit x/7, da 4x Ass und 3x Bube zur Verfügung standen. Ich habe nicht daran gedacht das es eigentlich x/32 Karten sein sollten. Wenn ich mit x/7 gerechnet habe, aber alles soweit korrekt ist, kann das als Folgefehler durchgehen und mir noch ein paar Punkte einbringen??

    grüße



  • mathe-abi schrieb:

    mir ist bewusst dass das nicht die korrekte Rubrik ist. Aber ich bin (noch) nicht registriert um woanders die Frage zu stellen.

    Sorry, aber das passt nichtmal mit sehr viel Phantasie in dieses Forum.

    Beiträge, die dazu dienen, die Registrierungspflicht in anderen Foren zu umgehen, werden kommentarlos gelöscht.

    Aber ich verschiebe Dich mal ins Matheforum, auch wenn Du vmtl. noch am ehesten in die NADRW passen würdest.

    Die Frage wird Dir übrigens vmtl. nur Dein Prüfer beantworten können, sonst niemand. Es sei denn, es gibt genaue verbindliche Richtlinien für Prüfer, mit denen hier irgendjemand vertraut ist. Was mich eher wundern würde…



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in nman aus dem Forum Themen rund um den PC in das Forum Mathematik und Physik verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in Christoph aus dem Forum Mathematik und Physik in das Forum Neuigkeiten aus der realen Welt verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • nman schrieb:

    Die Frage wird Dir übrigens vmtl. nur Dein Prüfer beantworten können, sonst niemand.

    Sehe ich genauso, deswegen ist es keine Mathe-Frage.



  • Mach es richtig, dann musst du dir keine Gedanken über Folgefehler machen.

    Wenn es falsch ist, liegt das wohl im Ermessen des Lehrers.


Log in to reply