variable bei programmende speichern und später bei programmstart wieder laden



  • Hallo C++ Community,
    ich nutze Microsoft Visual Studio 2008 Professional und möchte eine / mehrere Variable bei Programmende (C++, CLR, Windows Forms Application, .netFramework 3.5) "speichern" um sie dann bei erneuten Programmstart als neuen default Wert zu nutzen. Die Variable soll nicht in einer Datei abgelegt werden, die dann bei Programmstart einfach eingelesen wird... - Gibt es da eine Möglichkeit? Meine bisherige Suche war leider erfolglos... Oder geht so etwas gar nicht?
    Vielen Dank für die Beantwortung!



  • Klar geht das, z.B. in der Registry.

    Die Variable soll nicht in einer Datei abgelegt werden

    Was spricht gegen eine INI- oder XML-Datei?



  • Danke für die schnelle Antwort TESTER2, gibt es auch ein Codebeispiel für das speichern und auslesen einer Variablen für die Registry?
    Gegen eine richtige Datei spricht im konreten Anwendungsfall die Pfadabhängigkeit. Das wäre ja bei der Registry nicht gegeben...



  • Ich würde sagen, das machste über die Registry. Hier ein Haufen Funktionen zu dem Thema - musst dich nur noch einlesen.

    Was die Pfadabhängigkeit betrifft, die kann auch relativ sein. Du kannst bspw. ein Verzeichnis für dein Programm als Root verwenden und dann alle Pfadabhängigkeiten innerhalb dieses Root-Verzeichnisses auflösen.



  • Vielen Dank "Der aus dem Westen...", ich glaube so funktioniert es!!!


Log in to reply