TCP Ip-Adresse



  • Hallo, habe einen TCP-Server und einen TCP-Client.
    Habe beide Programme zu Testzwecken auf einem PC laufen.
    Jetzt habe ich folgendes Problem:
    Wenn ich beim Clienten die Lokale IP für den Server angebe (also z.B. 192.168.2.xxx), funktioniert alles perfekt.
    Jetzt möchte ich aber möglichst die "globale" IP verwenden, also die, die auf der Seite http://www.wieistmeineip.de/ steht...
    Aber wenn ich das tue, findet er den Server nicht mehr.
    Mir ist klar, dass das nicht so einfach funktionieren kann, habe aber keinen Lösungsansatz...

    MfG !



  • Hast du auf deinem DSL-Router eine Route eingerichtet, welche den entsprechenden Port auf den Rechner weiterleitet, auf dem der Server läuft?

    Wenn nicht, versackt deine Verbindung im Router, der weiß ja nicht, wohin mit den Daten.



  • Wüsste ich nicht. Wie gesagt, beide Programme sind auf dem selben PC...



  • Wenn du deine externe IP angibst, dann verlassen die Daten deinen lokalen Rechner. Genau gesagt wird eine Verbindung von außen, also aus dem Internet hergestellt, deswegen musst du deinen Router ja auch entsprechend einstellen.



  • Hm...okay, also liegt es am Router?
    Kannst du mir evtl. sagen, wie ich das "Problem" beheben kann?



  • Ja kann ich: lies meine erste Antwort.



  • Ah sorry, hatte was falsch verstanden, läuft jetzt soweit...
    Wie sieht das aus, wenn ich jetzt den Server weiterhin auf meinem PC laufen lasse, aber den Cliente jemand anderen außerhalb des Heimnetzwerkes gebe?
    Was muss der tun, außer meine IP zu benutzen?
    Muss der auch die Route einrichten ?



  • Nein, der erreicht mit Deiner nach außen sichtbaren IP Deinen Router, und der routet die Anfrage an Deinen PC weiter.
    Du weißt aber, dass Du bei jeder Einwahl ins INet eine neue, andere IP bekommst? Die muss der Client jeweils benutzen.



  • Jaja, klar, weiß ich 😉
    Alles klar, danke euch beiden !


Log in to reply