Windows 2-Programme schreiben



  • Ich bin auf die Idee gekommen, wiedermal für extrem alte Versionen von Windows zu programmieren.

    Nun meine Frage:
    Hat jemand ein Beispiel für ein kleines Windows 2.xx-Programm?



  • such mal das entsprechende SDK. Ohne das wirst du so wieso nicht viel weiter kommen 🤡



  • 16bit ftw!



  • Vor Windows95 war alles 16-bit und die verfügbaren Compiler und SDKs darauf eingerichtet. Was hast du vor, nur so zum Spass oder mit einem ernsthaften Hintergrund? 😕 Mein Petzold Windows 3.1 ist schon lange ausgemustert. Da könntest du noch alles finden. Sei darauf vorbereitet, nur 64 KB Segmente zu haben, mit NEAR und FAR, und einigen anderen unschönen Dingen hantieren zu müssen! 😃



  • Windows 3.1-Programme habe ich schon geschrieben. Das Problem ist, dass ich nichtmal weiß, ob die Windows 2 SDK ungefähr genauso wie die Windows 3.1 SDK aufgebaut ist und im Internet findet man zur Windows 2 SDK auch nichts mehr.


  • Mod

    Windows 1.0 und IMHO auch noch Windows 2.0 haben mit einer Jump-Tabelle in den Fenster gearbeitet und noch nicht mit einer Fensterprozedur.

    Fensterprozeduren in dem Sinn wie wir sie heute kenen wurden erst mit Windows 3.0 eingeführt.



  • Also könnte es heißen, dass Windows 1 und 2-Programme einfache DOS-Programme waren, die unter Windows 1 und 2 als normales Fenster angezeigt worden sind?



  • Ich habe gerade Windows 2 ausprobiert und habe festgestellt, dass Windows 2 schon ein SDK haben müsste, da Windows 2-Programme nicht von DOS ausgeführt werden können und Windows 3.1 nimmt die Windows 2-Programme als Windows-Fenster an. Dementsprechend dürften die Unterschiede der SDK's zwischen Windows 2 und 3.1 nicht allzu groß sein.



  • Ich hab zwar noch nie ein Programm für Windows 2 bzw. 3 geschrieben.
    Aber ich habe früher Programme für Betriebssysteme mit kooperativem Multitasking geschrieben.
    Und Windows bis zur Version 3.11 gehört ganz sicher auch zu dieser Kategorie.

    D.h. Du mußt als Programmierer neben den oben angesprochenen unschöne Punkten auch noch dafür sorgen, daß andere Tasks wieder ihre Rechenzeit zurückbekommen!

    Just my 5 cents,
    Martin



  • Alter, war das wahnsinnig, damals ein Windows-Programm zu schreiben.



  • 😕 Und was lernt uns das jetzt? 😕

    Richtig: auch Windows ist in einzelnen Schritten aus DOS entstanden. Andere Hersteller hatten so etwas schon. Als erstes für die Programmerstellung brauchbar war Windows 3.xx (16-bit) und dann Windows9xx (32-bit). Es ist doch immer dasselbe geblieben: Der Programmentwickler muss mit dem klar kommen, was er zur Programmierung gerade verfügbar hat. Morgen gibt es sicher etwas anderes und vorher war einiges aufwendiger oder schlicht nicht machbar. Multitasking war das zentrale Problem und noch einiges mehr.

    Ich selbst habe einen Teil dieser Entwicklung mitgemacht. Ich frage jedoch 'warum nun so ein aufwendiger Rückwärtsschritt zu Windows 2?' 😕 😕 Wer hat da was davon, der Anwender, der Programmierer oder ein IT-Museum? 😕 😕


Log in to reply