K8055 - in C++ ansteuern



  • Hey, ich muss für die Schule eine Projekt-Arbeit machen, jedoch habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung davon, würde mich freuen wenn ihr Jungs mir hier helfen könntet.

    Die Aufgabe:
    Erstellen Sie ein Programm, mit welchem Sie die Grundfunktion des K8055 nutzen können:
    °Digitale Kanäle per Mausklick ein- bzw. ausschalten.

    °Zusatzfeatures:
    -Wenn Input1 gedrückt (gehalten) wird, soll LED 1 mit der Frequenz 1 Hz blinken
    -Wenn Input2 gedrückt (gehalten) wird, sollen die LED's ein Lauflicht darstellen
    -Hier kann man z.B. die Laufgeschwindigkeit mit Schieberegler beeinflussen
    -Wenn Input3 gedrückt wird, sollen die LED's 1 und 8 wechselweise blinken.
    Ein erneuter Druck soll das wieder ausschalten.

    °Wenn Input4 gedrückt wird soll der Spannungspegel von Output1 von 0V auf maximum ansteigen und danach wieder absinken.

    °Weiter Features sind natürlich denkbar.

    Würde mich über die Hilfe von euch sehr freuen.
    Mit ganz lieben Grüßen eure Anne.



  • Unwahrscheinlich, daß Du Hilfe auf diese Anfrage bekommst.
    Am ehesten, wenn Du im Projekte-Forum nochmal fragst und das Projekt als Auftrag für Geld gestaltest.



  • Vielleicht wäre es für dich selbst erstmal sinnvoll, diese Aufgabe in Arbeitspakete zu unterteilen und dich hochzuarbeiten.

    Du kannst es auch für Geld anbieten - aber dabei lernst du ja nichts. Mal ehrlich: Wenn du dir deine Aufgaben erkaufst, kannste den Job doch gleich über Bord werfen.



  • Hallo Anne,
    schau dir mal bitte den Link in meiner Signatur durch. Und dann schau dir nochmal deinen Beitrag an 😉



  • Könnt ihr mir nicht helfen?
    oder mir Anstazweise erklären wie man vorgeht?

    Bitte bitte, Jungs lasst mich als Frau doch nicht mit diesem schwierigen Kram alleine... 🙂



  • Hallo Anne,

    wie sind denn Deine Voraussetzungen? Welche IDE benutzt Du? hast Du die Karte schon vorliegen? hast Du das Manual gelesen und verstanden? hast Du Dir die Schnittstelle der DLL angeschaut? Wie viel Programmiererfahrung hast Du?

    Wenn Du wirklich bei 0 anfängst brauchst Du auch mit viel Unterstützung mehrere Monate oder länger. Fulltime versteht sich.

    Ansonsten google nach 'K8055 C++'. Die ersten beiden Treffer sind bereits sehr aussagekräftig und im zweiten findet man ganz unten ein anscheinend fix und fertiges Programm zum Download.

    Gruß
    Werner



  • ich habe leider 0 Erfahrung, ich weiß nicht mal mit welchem Programm man sowas machen muss 🙂
    Dank dir Werner, die Links werde ich mal studieren die andern Fragen von dir hab ich nichtmal verstanden, ich bin leider blutfrischer Anfänger.

    Liebe Grüße!



  • Ließ dir mal dass hier durch: http://www.linuxjournal.com/article/7353
    Ist zwar kein C++ sondern C und du brauchst auch ein bisschen Erfahrung mit Linux (d.h auch make und gcc), aber es ist wirklich interessant.
    Ich hab mir den K8055 noch nicht richtig angeschaut, falls er aber einen Chipsatz von FDTI besitz, solltest du dir mal die libfdti anschauen. Hier wäre ebenfalls Linux wieder von Vorteil. Linux ist bei solchen Sachen meiner Meinung nach, wie bei eigentlich allen anderen C/C++ Geschichten die erste Wahl. Wenn du dir Linux ein bisschen anschaun willst, empfehle ich Ubuntu, später dann vielleicht Fedora.
    Sonst kann ich nur noch dass hier empfehlen: http://www.franzis.de/elektronik/lernpakete-elektronik/lernpaket-experimente-mit-usb2
    Die Beispielprogramme sind zwar in Visual-Basic, es ist aber nicht allzu schwer die Programme in C/C++ umzusetzen, die libftdi ist halbwegs gut dokumentiert.
    Wichtig sind dann noch dein C/C++ Kenntnissstand.
    Viel Glück.

    Außerdem auf welche Schule gehst du, dass ihr sowas machen müsst.



  • anne-1983 schrieb:

    ich habe leider 0 Erfahrung, ich weiß nicht mal mit welchem Programm man sowas machen muss

    Hallo Anne,
    Wenn Du das alleine machen sollst, so kann ich Dir nur raten, das Projekt wieder los zu werden. Welcher Lehrer schiebt Dir so ein Projekt unter, wenn Du noch nie was programmiert hast?

    Weißt Du wenigsten auf welchem Betriebssystem das laufen soll? Windows oder Linus oder was anderes?

    Wir können Dir hier gerne Fragen zu konkreten Problemen beantworten, aber so ein Projekt von 0 auf 100 ist zu viel. Wenn Du jetzt anfängst mit Programmieren, Dich informierst, im Internet stöberst - hier konkrete Probleme diskutierst, so kannst Du vielleicht Ende dieses Jahres mit so was fertig werden. Ich unterstelle mal Du machst das neben der Schule und nicht 'hauptberuflich'.

    Als erstes benötigst Du einen PC und eine Entwicklungsumgebung (IDE). Welche das sein wird, ist in erster Linie von dem verwendeten Betriebssystem abhängig. Falls es Windows ist, würde ich Dir das Visual Studio Express empfehlen.

    Und irgendwann benötigst Du die Karte (die K8055), da sollte auch ein wenig User-Info dabei sein.

    Gruß
    Werner



  • Ich wette, ihr habt dafür ein Softwarepaket besprochen.


Log in to reply