swap mit fstream



  • Unter Visual Studio 2010 hat std::fstream ja eine Memberfunktion swap, der G++ wohl nicht. Ist da im Standard nichts für vorgesehen?


  • Mod

    Nein, ist kein Standard.



  • Ok, danke. Schade, dass man die nicht swappen kann. Und laut camper kann man auch auto_ptr nicht sauber swappen, nur mit einem handgebastelten irgendwas. Ärgerlich.


  • Mod

    Da fragt sich so ein bisschen, wozu man das braucht. Irgendwie hatte ich noch nie das Bedürfnis, Streams zu tauschen. Vielleicht gibt es bessere, standardkonforme Lösungen für dein Problem?



  • SeppJ schrieb:

    Da fragt sich so ein bisschen, wozu man das braucht. Irgendwie hatte ich noch nie das Bedürfnis, Streams zu tauschen. Vielleicht gibt es bessere, standardkonforme Lösungen für dein Problem?

    Hm, ja, ich brauche schon zwei Dateien und muss immer abwechselnd auf sie zugreifen. Ich kann's auch gerne näher erklären, will dich aber nicht langweilen 🙂

    Aber hast recht, es gibt eigentlich eine ziemlich einfache, Standard-konforme Lösung: Die fstreams sind "normal" und ich hab einfach einfache Pointer auf sie, die ich swappen kann. Nunja, nur dass ich dann zwei Membervariablen mehr brauche..


  • Mod

    😕 Wie wäre es damit, zwei Streams zu verwenden?



  • SeppJ schrieb:

    😕 Wie wäre es damit, zwei Streams zu verwenden?

    Genau, hab ich ja, für jede Datei einen Stream. Für generischen Zugriff würde ich die halt gerne swappen, wenn die Dateien ihre Rollen tauschen.


  • Mod

    Wie wäre es mit einer Funktion, die du dann jeweils mit dem passenden Argument aufrufst?


Log in to reply