Lego NXT als kleiner Helfer zu Hause einsetzen...



  • Es sollte ja möglich sein, Lego NXT (Mindstorms) Roboter als Helfer zu
    Hause
    einzusetzen. Nur ich weiß nicht, wozu dieser Roboter fähig ist,
    da ich es erst morgen bekomme [habe es bis jetzt nur in der Schule testen können].

    [Ein Freund von mir, der Mathematik studiert, hat mir gesagt, dass ihr NXT Roboter
    kochen konnte
    . Aber vermutlich braucht man da etliche Bauteile.^^]

    **
    Habt ihr vielleicht andere Vorschläge ??** 😃


  • Mod

    Tipp doch einfach mal Mindstorms bei Youtube ein, wenn du Inspiration willst. Ich finde ja den Sudokusolver cool, weil er so schön meine Meinung zu Sudoku"rätseln" zum Ausdruck bringt 😃 . Und der Klassiker ist natürlich die Turingmaschine, die wohl jeder schon gesehen hat.



  • hallo

    der solver ist der hammer. leider ist das zeug so teuer. weiß jemand, wie gut oder schlecht die programmieroberfläche ist? welche sprache nutzen die im hintergund? (haben irgendwie eine grafische schnittstelle damit auch kinder das gut hinbekommen?) kann man da auch eigene IDE verwenden? kurz: kann jemand mehr zu diesem coolen zeig sagen?

    chrische



  • SeppJ schrieb:

    Und der Klassiker ist natürlich die Turingmaschine, die wohl jeder schon gesehen hat.

    Und für so ein 7- Tupel brauchst Du einen überteuerten Bausatz? 😉



  • chrische5 schrieb:

    hallo

    der solver ist der hammer. leider ist das zeug so teuer. weiß jemand, wie gut oder schlecht die programmieroberfläche ist? welche sprache nutzen die im hintergund? (haben irgendwie eine grafische schnittstelle damit auch kinder das gut hinbekommen?) kann man da auch eigene IDE verwenden? kurz: kann jemand mehr zu diesem coolen zeig sagen?

    chrische

    Hier ein paar Daten:

    1. Die mitgelieferte Programmierumgebung NXT-G wurde in Zusammenarbeit mit
    National Instruments entwickelt und basiert auf der
    graphischen Programmiersprache LabVIEW.

    http://de.wikipedia.org/wiki/LabVIEW

    2. Oberfläche == Top !! 😋 Auch für Kinder geeignet:

    http://dkor.files.wordpress.com/2012/02/web_lego_mindstorms-nxt-2_ide.png?w=600&h=412

    3. In Amazon bekommt man es für 50 € günstiger



  • wozu benötigt man diese bunten Bildchen? Es existiert doch Assembler und C. 😃



  • chrische5 schrieb:

    hallo

    der solver ist der hammer. leider ist das zeug so teuer. weiß jemand, wie gut oder schlecht die programmieroberfläche ist? welche sprache nutzen die im hintergund? (haben irgendwie eine grafische schnittstelle damit auch kinder das gut hinbekommen?) kann man da auch eigene IDE verwenden? kurz: kann jemand mehr zu diesem coolen zeig sagen?

    chrische

    Im Prinzip braucht man doch nur die technischen Mechanik- und Legobausteine, den Rest kann man aber sicher auch mit einem normalen µC und Elektronikbauteilen realisieren. Das ist dann sogar auch günstiger, man ist flexibler und man kann in C programmieren.



  • Erhard Henkes schrieb:

    wozu benötigt man diese bunten Bildchen? Es existiert doch Assembler und C. 😃

    👍 😃


Log in to reply