Windows XP - japanische Zeichenunterstützung nicht vorhanden



  • Ich brauche für einen Laptop mit Windows XP Pro 32 die Zeichenunterstützung für sämtliche japanische Zeichen, also Kanji, Hiragana und Katakana. Finden tue ich diese Zeichen jedenfalls nicht in der Zeichentabelle, und jeder Text, der diese Zeichen enthält, wird mit einem Quadrat (für fehlendes Zeichen) quittiert. Ich will nicht mein System auf japanisch umstellen oder so, ich will bloß japanische Texte sichtbar machen und selbst erstellen können - soweit ich weiß, sollte es, da Windows XP Unicode-Unterstützung besitzt, möglich sein, lateinische Buchstaben plus ISO-15-Erweiterung und Kanji in einem Text zu verwenden.

    Ich habe bereits ein bisschen nachgeforscht und rausgefunden, dass man dafür wohl mit EUDC-Dateien oder so tricksen muss, habe aber keinen Plan, was genau man tun muss ...



  • Mit welchem Tool liest du die Texte?
    Welche Font ist da ausgewählt?
    Welche Codepage hat die Datei?



  • David W schrieb:

    Mit welchem Tool liest du die Texte?
    Welche Font ist da ausgewählt?
    Welche Codepage hat die Datei?

    Zum Lesen - IE.
    Zum Schreiben und auch teilweise zum Lesen - Ganz normaler Editor, notepad.exe eben.
    Fonts werden da wohl nicht verwendet, oder?
    Keine Ahnung, wird wohl Codepage 1252 sein, da ich ein deutsches System verwende. Aber sollte das ganze nicht eh über Unicode laufen? Oder fehlen hier eventuell die Zeichenpakete?



  • Glühbirne schrieb:

    David W schrieb:

    Mit welchem Tool liest du die Texte?
    Welche Font ist da ausgewählt?
    Welche Codepage hat die Datei?

    Zum Lesen - IE.

    Stell die Codepageerkennung um. Rechtsklick->Encoding->More-Japanese**

    Glühbirne schrieb:

    Zum Schreiben und auch teilweise zum Lesen - Ganz normaler Editor, notepad.exe eben.

    "Ganz normaler editor" ^^ Funny. Ob Notepad Japansich unter XP kann weiß ich nicht.

    Glühbirne schrieb:

    Fonts werden da wohl nicht verwendet, oder?

    Eeeh - wie soll Schrift dargestellt werden wenn nicht mit einer Font? Scherzkeks.

    Glühbirne schrieb:

    Keine Ahnung, wird wohl Codepage 1252 sein, da ich ein deutsches System verwende. Aber sollte das ganze nicht eh über Unicode laufen? Oder fehlen hier eventuell die Zeichenpakete?

    Unicode (UTF-16) ist bei Windows XP eigentlich Standard, da hast du recht.

    Schau mal in den Regional Settings von Windows, da gibts einige bereiche wo du zusätzliche Codepages aktivieren und verwalten kannst.
    Hab grad kein XP am laufen (und bin auch zu faul für dich den Text PC ein zu schalten ^^) also kann nicht nach sehen.



  • David W schrieb:

    Stell die Codepageerkennung um. Rechtsklick->Encoding->More-Japanese**

    "Ganz normaler editor" ^^ Funny. Ob Notepad Japansich unter XP kann weiß ich nicht.

    Eeeh - wie soll Schrift dargestellt werden wenn nicht mit einer Font? Scherzkeks.

    Unicode (UTF-16) ist bei Windows XP eigentlich Standard, da hast du recht.

    Schau mal in den Regional Settings von Windows, da gibts einige bereiche wo du zusätzliche Codepages aktivieren und verwalten kannst.
    Hab grad kein XP am laufen (und bin auch zu faul für dich den Text PC ein zu schalten ^^) also kann nicht nach sehen.

    Probier' ich heute Abend aus.

    Ich kriege es ja hin, eigene Zeichen mit Eudcedit (oder wie das Programm auch heißt) herzustellen, einen Codepunkt zu setzen und dann in der Zeichentabelle abzurufen. Nur noch kopieren und einfügen und dann als Zeichenformat Unicode auswählen - klappt prima. Nur zeigt mir Windows bei den japanischen Codepunkten nix an.

    Standardfont eben, meinte ich.

    Problem ist, falls die Codepage nicht vorhanden sein sollte, kann ich den Laptop nicht an das Internet anschließen. Port ist zwar vorhanden, wird aber nicht erkannt, weshalb ich auch alle Internetdienste dauerhaft beendet habe. Ist es möglich, die Codepage 932 (soweit ich weiß japanisch) oder die Zeichen manuell runterzuladen, auf einen Stick oder ein anderes Speichermedium zu ziehen und dann manuell in irgendeinen Systemordner zu ziehen?



  • Sind denn die entsprechenden Dateien installiert (Systemsteuerung->Regions und Sprachoptionen->Sprachen, Häckchen bei Zusätzliche Sprachunterstützung; ggf. Windows-CD bereithalten)?



  • Müsste ich heute Abend nachschauen. Wundert mich wirklich, dass ich arabische, hebräische, georgische, lateinische, griechische und kyrillische Zeichensätze draufhabe, aber keine chinesische oder japanische.

    Windows XP habe ich jetzt leider nicht, gibt es die Pakete nicht irgendwo zum Runterladen?



  • Habe gerade nachgeschaut, die Unterstützung für ostasiatische Sprachen und Schriften ist nicht vorhanden. Unter den Umständen ist es kein Wunder, dass mir die Zeichentabelle keine Codepunkte angegeben hat. Ich habe versucht, das Häckchen zu setzen, aber beim Übernehmen verlangt der Laptop die Windows-Home-CD (ist jetzt doch Home - ist aber auch egal), und die habe ich nicht. Ist es nicht möglich, die Unterstützung für ostasiatische Sprachen manuell zu installieren oder ein Image mit dem Daten runterzuladen?


Log in to reply