Warnung: Finger weg von FlightProSim



  • Hallo!

    Eine Warnung vor folgendem Produkt:

    FlightProSim, Synonyme sind: Flight Pro Sim, Pro Flight Simulator zu kaufen unter http://flightprosim.com

    Es handelt sich dabei *eigentlich* um den Flugsimulator FlightGear, welcher von einer weltweiten Gemeinschaft entwickelt wird und gratis zu haben ist, nur mit anderem Namen und um teures Geld verkauft (ca. 50 Dollar).
    Die Typen, die FlightProSim verkaufen, haben außer dem Programmnamen nichts verändert! Sie haben weder bei FlightGear mitgeholfen, noch dem Projekt eine Spende zukommen lassen. Sie bereichern sich auf Kosten anderer Leute, die netterweise ihre Freizeit in die Entwicklung eines Flugsimulators stecken. In meinen Augen eine echte Schweinerei.

    FlightGear, also das Original, ist hier gratis zu haben: http://www.flightgear.org



  • Hmmm, wenn sie die GPL nicht verletzen (sprich die Quellen auch offenlegen) ist es ja nichtmal verboten.

    Ich spiel zwar keine Flugsimulatoren, aber trotzdem Danke 👍



  • Tim schrieb:

    Hmmm, wenn sie die GPL nicht verletzen (sprich die Quellen auch offenlegen) ist es ja nichtmal verboten.

    Ich spiel zwar keine Flugsimulatoren, aber trotzdem Danke 👍

    Rein rechtlich ist es wirklich ok!
    Aber rein moralisch finde zumindest ich das sehr bedenklich.
    Typisch für unsere Zeit halt, die einen tun freiwillig Dinge um anderen eine Freude zu machen, und andere geldgeile Ärsche bereichern sich daran.
    Das ärgste ist ja, dass das die "Ersteller" von FlightProSim sogar versucht haben, das freie Original (FlightGear) zu verbieten, da es ein Abklatsch des kommerziellen Produkts sein soll ("FlightProSim goes to extreme measures to hide the fact that they are simply copying FlightGear and reselling it. In some cases they have tried to turn the tables and say the FlightGear is ripping them off and pirating their work.", siehe http://wiki.flightgear.org/index.php/FlightProSim)

    Bei so Dingen krieg ich das Kotzen!



  • Das Letzte...

    Gab es eigentlich schon mal irgendwo so eine Dreistigkeit (natürlich in diesem speziellen Bereich, Abzocker und anderes Gesocks sind mir in anderen Bereichen durchaus bekannt)?
    Ich bekomme so etwas irgendwie nicht mit, ohne Glutamats Beitrag wäre ich auch über diesen Fall ahnungslos, also von mir auch einmal ein Danke.
    Gekauft hätte ich mir es zwar nicht, aber zumindest habe ich es mir heruntergeladen und werd' nach einiger Zeit mal wieder virtuell abheheben 🙂 . Das letzte Mal wars noch mit Lock On.



  • Gerade OpenSource-Software ist da stark betroffen. Entweder man kopiert und verkauft es oder man nutzt den guten Namen, um Schadsoftware zu verteilen. Derzeit sind z.B. kompromitierte Kopien von VLC im Umlauf



  • yahendrik schrieb:

    Das Letzte...

    Gab es eigentlich schon mal irgendwo so eine Dreistigkeit (natürlich in diesem speziellen Bereich, Abzocker und anderes Gesocks sind mir in anderen Bereichen durchaus bekannt)?

    Hier hab ich noch einen, mit Dummheit gewürzt: Programmierer klaut von Open Source und bezichtig nachher einen anderen Open-Source-Kontrahenten des Code-Klaus: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Plagiatsvorwurf-gegen-Computerschach-Weltmeister-1200222.html



  • Autsch das tut weh



  • Ich kann die Kritik kein bischen verstehen. Die Entwickler von FlightGear haben eine Lizenz ausgesucht, die genau das erlaubt. Und auch die Philosophie on GNU/FSF sagt, das man das tun darf und sogar soll. Zitat:

    gnu.org schrieb:

    Actually, we encourage people who redistribute free software to charge as much as they wish or can.

    Genau das tun die FlightProSim-Verkäufer. Sie machen eine Redistribution und verlangen so viel Geld sie wollen oder können.

    Und OpenSource-Typisch bieten die Jungs auch:

    flightprosim.com schrieb:

    Ongoing support - from our dedicated Help Desk Staff.

    Genau was immer zum Geldverdienen bei OSS begründet wird.
    Und noch etwas: so viele Firmen nutzen OSS, ohne etwas zurück zu geben. Der Kunde bezahlt die angeblich geklaute/missbrauchte OSS unwissend. Egal ob ich einen Router, TV-Gerät usw. kaufe, heute ist überall OSS drin, nur nicht offensichtlich. Und jeder bezahlt es mit, obwohl es für die Firmen kostenlos ist.

    Ich finde eher diesen Warnungs-Thread peinlich, weil er etwas anprangert, was nicht nur rechtlich legal, sondern moralisch absolut im Einklang der Freesoftware-Bewegung steht.

    Im Prinzip sagt mir dieser Thread nur eines: die Warner finden die GPL u.a. OSS-Lizenzen nicht gut und sind gegen FSF/OSS. Ketzer! Auf den Scheiterhaufen mit ihnen! 😃

    Wenn man nicht will, das sowas passiert, muß man eine andere Lizenz wählen.



  • Du hast es offensichtlich nicht verstanden. Rechtlich ist es ok, das hab ich oben schon gepostet.

    Nur da wird Leuten knapp 50 Dollar aus der Tasche gezogen für etwas, was ja eigentlich gratis ist. Das find ich eine Schweinerei. Fertig.
    Man muss das Recht nicht immer als absoluten Maßstab für seine Weltanschauung nehmen. Oder findest du es etwa gut, dass jemand in Google "Flight Pro Sim" eingibt und dann nur auf die Werbeseiten eben dieses Simulators stößt, anstatt auch mal darüber aufgeklärt zu werden, dass er das eigentlich auch gratis haben könnte. Daher diese Warnung hier, in der Hoffnung dass ich zumindest 1 oder 2 Leute davon abhalten konnte.
    Ich jedenfalls finde die Vorgehensweise ziemlich verlogen von denen, und wundere mich ehrlich gesagt über Leute, die das als normal ansehen.



  • Michael E. schrieb:

    yahendrik schrieb:

    Das Letzte...

    Gab es eigentlich schon mal irgendwo so eine Dreistigkeit (natürlich in diesem speziellen Bereich, Abzocker und anderes Gesocks sind mir in anderen Bereichen durchaus bekannt)?

    Hier hab ich noch einen, mit Dummheit gewürzt: Programmierer klaut von Open Source und bezichtig nachher einen anderen Open-Source-Kontrahenten des Code-Klaus: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Plagiatsvorwurf-gegen-Computerschach-Weltmeister-1200222.html

    😃 was für ein Trottel.

    Artchi schrieb:

    Ich finde eher diesen Warnungs-Thread peinlich, weil er etwas anprangert, was nicht nur rechtlich legal, sondern moralisch absolut im Einklang der Freesoftware-Bewegung steht.

    Im Prinzip sagt mir dieser Thread nur eines: die Warner finden die GPL u.a. OSS-Lizenzen nicht gut und sind gegen FSF/OSS. Ketzer! Auf den Scheiterhaufen mit ihnen! 😃

    Auch wenn es rechtlich in Ordnung ist, dann kann man es trotzdem moralisch falsch finden, dass der Distributor die Herkunft verschleiert und nichts zum Originalprojekt beiträgt.



  • Glutamat schrieb:

    Du hast es offensichtlich nicht verstanden. Rechtlich ist es ok, das hab ich oben schon gepostet.

    Nur da wird Leuten knapp 50 Dollar aus der Tasche gezogen für etwas, was ja eigentlich gratis ist. Das find ich eine Schweinerei. Fertig.
    Man muss das Recht nicht immer als absoluten Maßstab für seine Weltanschauung nehmen. Oder findest du es etwa gut, dass jemand in Google "Flight Pro Sim" eingibt und dann nur auf die Werbeseiten eben dieses Simulators stößt, anstatt auch mal darüber aufgeklärt zu werden, dass er das eigentlich auch gratis haben könnte. Daher diese Warnung hier, in der Hoffnung dass ich zumindest 1 oder 2 Leute davon abhalten konnte.
    Ich jedenfalls finde die Vorgehensweise ziemlich verlogen von denen, und wundere mich ehrlich gesagt über Leute, die das als normal ansehen.

    Artchi ist nicht der Maß aller Dinge 🙄 🤡

    Btw ist der SourceCode dabei gewesen?



  • Glutamat schrieb:

    Hallo!

    Eine Warnung vor folgendem Produkt:

    FlightProSim, Synonyme sind: Flight Pro Sim, Pro Flight Simulator zu kaufen unter http://flightprosim.com

    Es handelt sich dabei *eigentlich* um den Flugsimulator FlightGear....

    Ich fürchte dein Thread bringt hier nicht so viel.
    Sinnvoller wäre es, wenn du dich in die vielen verschiedenen Foren über Flugsimulatoren und alles was mit Flugzeug und Fliegen zu tun hat begibst und das hier dort verkündest.

    So erreichst du viel mehr Leute und vor allem auch die richtige Kundschaft.
    Ob's hier so viele Flugsimulatorenthusiasten gibt wage ich nämlich zu bezweifeln, die meisten kennen vielleicht noch den MS Flight Simulator und einige Kampfflugzzeugsimulatoren, aber ansonsten haben sie mit diesem Genre nicht viel am Hut.



  • sdf schrieb:

    Glutamat schrieb:

    Hallo!

    Eine Warnung vor folgendem Produkt:

    FlightProSim, Synonyme sind: Flight Pro Sim, Pro Flight Simulator zu kaufen unter http://flightprosim.com

    Es handelt sich dabei *eigentlich* um den Flugsimulator FlightGear....

    Ich fürchte dein Thread bringt hier nicht so viel.
    Sinnvoller wäre es, wenn du dich in die vielen verschiedenen Foren über Flugsimulatoren und alles was mit Flugzeug und Fliegen zu tun hat begibst und das hier dort verkündest.

    So erreichst du viel mehr Leute und vor allem auch die richtige Kundschaft.
    Ob's hier so viele Flugsimulatorenthusiasten gibt wage ich nämlich zu bezweifeln, die meisten kennen vielleicht noch den MS Flight Simulator und einige Kampfflugzzeugsimulatoren, aber ansonsten haben sie mit diesem Genre nicht viel am Hut.

    Stimmt schon, aber selbst wenn kein Forianer von C++ FlightProSim kaufen wollte, so werden evtl. Leute vor FlightProSim über Google gewarnt.
    Denn wenn man FlightProSim jetzt in Google eingibt, erscheint diese Seite mit der Warnung schon auf Platz 2. Und das ist auch gut so.
    Ich befürchte dass die Typen von FlightProSim trotzdem noch genug Kohle bekommen...



  • Michael E. schrieb:

    yahendrik schrieb:

    Das Letzte...

    Gab es eigentlich schon mal irgendwo so eine Dreistigkeit (natürlich in diesem speziellen Bereich, Abzocker und anderes Gesocks sind mir in anderen Bereichen durchaus bekannt)?

    Hier hab ich noch einen, mit Dummheit gewürzt: Programmierer klaut von Open Source und bezichtig nachher einen anderen Open-Source-Kontrahenten des Code-Klaus: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Plagiatsvorwurf-gegen-Computerschach-Weltmeister-1200222.html

    Hat man auf Algorithmen ein Copyright bzw. Urheberrecht, dass es anderen untersagt sie zu nutzen?
    Patentieren geht, ja, dummerweise, aber ... hm.



  • Glutamat schrieb:

    Denn wenn man FlightProSim jetzt in Google eingibt, erscheint diese Seite mit der Warnung schon auf Platz 2.

    Nö, das ist nur bei dir so oder Leuten die auch das c-plusplus Forum besuchen.

    Google macht hier nämlich Cookie Tracking, d.h. dein Cookie aus dem c-plusplus Forum verrät dich, daß du c-plusplus liest und das kann Google auswerten und präsentiert dir deswegen auch c-plusplus als Suchergebnis auf dem 2. Platz.

    Lösch mal deine Cookies und starte den Browser neu und geb dann danach gleich FlightProSim in google ein ohne das c-plusplus Forum zu besuchen und du wirst sehen, daß dein Thread hier nicht mehr auf dem ersten Platz erscheint.


Log in to reply