Hochskalierbare, solide Data Retrieval Analytics Technology (DRAT)



  • Hallo,

    mein Name ist Stilztmann, ich bin Senior IT Consultant, IT-Abteilungsleiter und Absolvent der Wirtschaftswissenschaften (universitär). Meine Abteilung soll eine Software entwickeln, die bestimmte Großrechnerdaten retrieved und analyzed. Ich habe das Projekt DRAT getauft, Data Retrieval Analytics Techonlogy.

    Meine Abteilung habe ich mit einem technischen Konzept beauftragt. In einem ersten Productization-Meeting haben sie mir dann ein zwanzigseitiges Konzept vorgelegt, an Abstraktion kaum noch zu übertreffen. Ich las Quatsch wie "Dependency Injection", "XML-Webservices", "Inversion of Control". Glaubt mir, ich weiß, was für einen weltfremdem Quatsch die Informatiker für gewöhnlich vom Stapel lassen, ich habe auch mal ein Semester Informatik studiert, bis ich erkannt habe, dass der abstrakte Blödsinn niemandem etwas bringt.
    Also habe ich sie jetzt dazu verdonnert, das Ding als VBA Makro zu schreiben, das ist doch etwas handfestes.

    Nun will ich meiner Abteilung ein Paper geben, in dem ich die wesentlichen Vorteile meiner Architecture nennen möchte, denn scheinbar hegen die Zweifel! Deshalb die Frage, kann mir jemand viellecht bei der technischen Begründung der Überlegenheit meiner Lösung helfen? Wenn sich jemand bereit erklärt, gibts Details!

    Gruß
    Stilztmann / Wirtschaftsinformatiker (universitär)



  • Zu offensichtlich.



  • Mich würd ja mal interessieren, wie kreativ du bei den Details trollst.


Log in to reply