c++ Projekt online im Browser öffnen



  • Hi,

    Hab schon Stunden gegoogled aber nichts brauchbares gefunden.

    Ich möchte meine .EXE (welche ich im c++ Builder erstellt habe) so online stellen, dass ich diese in einem Browser von jedem Betriebssystem öffnen kann.

    Irgendwelche Ideen? oder hätte ich dafür ein anderes Programmiertool wählen müssen?

    MfG
    Jarhead



  • Hallo,

    die Exe die Du mit dem CBuilder erstellt hast ist eine reine Windows Desktopanwendung und wird nicht in irgendeinem Browser laufen.
    Die einzige Möglichkeit sowas zu machen ist halt über 3rd Party Tools wie Citrix XenApp, damit kannst Du jede Anwendung von einem Server aus auf Clients im Web im Browser darstellen und nutzen.
    Der Nachteil ist halt, das ist nicht ganz billig und erfordert auch ein paar Kenntnisse zum Thema Routing.
    Ansonsten hat die Frage nichts mit CBuilder zu tun.

    Gruß myerscola



  • Was meinst du mit "öffnen" im Browser genau?

    Der einzige Browser der nativ C++ ausführen kann ist der Chrome Browser, und das auch nur als Erweiterung.



  • schonmal danke für deine Antwort.

    ich kann halt momentan nur c++ programmierung. Gibt es denn irgendwelche Programme. wo ich mit c++ code eine web-anwendung schreiben kann?

    MfG
    Jarhead



  • Es gibt Wt, aber ich befürchte dazu brauchst du einen Server, oder einen Webhoster der dir das einrichtet.



  • @Cybertec

    Ja ich möchte halte das Progamm das ich in C++ geschrieben habe gerne ohne es installieren zu müssen von jedem Rechner (zB von der Arbeit, Internetkaffee oder dem vom Freund oder sogar vom Smartphone) starten können. Folglich hatte ich gedacht es wäre am Sinnvollsten dies irgendwie über nen Browser zu realisieren. Sodass ich einfach meine Programmoberfläche direkt im Browser sehe und nutzen kann als hätte ich es normal am Rechner gestartet.

    MfG
    Jarhead



  • Wie gesagt, mit Wt kann man das machen, aber ohne eine Webhoster der das einrichtet bzw. einen eigenen Server kannste das gleich wieder vergessen.

    Und selbst mit Wt funktioniert nicht einfach so dein Programm. Das musst du dann daran anpassen.



  • Ok schonmal danke, das mit den server würde ich dann wenn es funktioniert realisieren.

    Aber ohne Server könnte ich es auch schonmal als LAN version testen oder? das ich es von einem anderen Rechner dem in selben Netwerk ist aus starte?

    Ist das mit Qt auch möglich? Wenn ja: Aus welchen grund würdest du mir zu was raten?

    MfG
    Jarhead



  • Nein, ohne Server geht es auch im LAN nicht, wie soll denn ein Browser sonst drauf zugreifen? Also selbst wenn dein PC vorerst als Server dient, muss es trotzdem einen geben.

    Wt ist ähnlich wie Qt, aber ich würde es trotzdem mit Wt machen, da es dafür entwickelt wurde. Es ist bestimmt auch mit Qt möglich, nur musst du dann halt den Kram selbst schreiben.



  • So wie sich das anhört, könntest du das, was du vorhast, mit Java erreichen, in dem du ein Applet erstellst.
    Java Applets können aber dank diverser Sicherheitsvorkehrungen nicht auf Dateien des Computers zugreifen, auf dem sie laufen, wohl aber z. B. auf Datendateien auf deiner Homepage.
    Die entprechenden Programmierwerkzeuge sind kostenlos (Netbeans oder Eclipse, JDK)und es gibt viel einführende Literatur dazu im Netz.
    Die Ähnlichkeit zu C++ ist relativ groß, bei Java geht allerdings nichts ohne objektorientierte Programmierung.
    Java Applets laufen im Browser auch unter Mac und Linux, auf dem jeweiligen Computer muß natürlich Java installiert sein.



  • Hallo

    Da du ersthaft darüber nachdenken solltets, dein Projekt in einer passenderen Umgebung neu umzusetzen, verschiebe ich dich mal.
    Ohne große Umstellung wirst du ein generisches VCL-Projekt jedenfalls nicht als "Website" benutzen können.

    bis bald
    akari



  • Dieser Thread wurde von Moderator/in akari aus dem Forum VCL (C++ Builder) in das Forum Rund um die Programmierung verschoben.

    Im Zweifelsfall bitte auch folgende Hinweise beachten:
    C/C++ Forum :: FAQ - Sonstiges :: Wohin mit meiner Frage?

    Dieses Posting wurde automatisch erzeugt.



  • Ja ich möchte halte das Progamm das ich in C++ geschrieben habe gerne ohne es installieren zu müssen von jedem Rechner (zB von der Arbeit, Internetkaffee oder dem vom Freund oder sogar vom Smartphone) starten können.

    Wenn es nichts großes ist könntest du ja sonst eine CGI-Anwendung daraus machen.
    Wenn du eine GUI verwendest müsstest du halt das in HTML/CSS noch umsetzen ( außer es gibt eine Möglichkeit die verwendete GUI mit über CGI zu verwenden, aber dafür kenne ich mich nicht so gut aus und weiß nicht ob es diese Möglichkeit gibt )

    Ansonsten hätte ich auch Citrix XenApp vorgeschlagen.



  • Schonmal danke für eure Antworten.

    Mein Projekt ist schon ziemlich groß und es hat halt auch viele Grafikelemente.
    Die ganzen Grafikelemente werde ich so wie ich das gesehen habe auch nicht über WT im Browser darstellen können und QT ist mir jetzt auch zu verwierrend gewesen.

    Daher hatte ich mir jetzt überlegt eventuell über Dreamweaver eine HTML Oberfläche zu basteln und würde dort dann gerne über die erstellte Oberfläche auf das C++ Programm welches auf einem Server steht zugreifen können.

    Haltet ihr das für eine Brauchbare lösung?
    Und hat da vieleicht jemand ne Idee wie ich Beispielsweise über einen Link auf Variabeln meines C++ Programmes zugreifen kann?

    MfG
    Jarhead



  • jarhead_02 schrieb:

    schonmal danke für deine Antwort.

    ich kann halt momentan nur c++ programmierung. Gibt es denn irgendwelche Programme. wo ich mit c++ code eine web-anwendung schreiben kann?

    MfG
    Jarhead

    C++ zur Webprogrammierung, da gibt es verschieden Scenarien:

    1. Lokale Anwendungen welche vom Browser ausgefürht werden.
    Also Anwendungen welche nicht von einem Server bereitgestellt werden sondern als *.exe auf dem Rechner liegen.

    Sowas geht mit CHtmlDialog von MFC oder vergleichbare vom neuen Embracadero C++ Builder.

    2. Webseiten welche von einem Server gehostet werden ( der Server kann auch ein IIS von W7/Vista/CP oder Linux Apache im lokalen Netz sein ).

    Hier gibt es die Möglichkeiten der ISAP, CGI oder Fast CGI Programmierung.

    Im Falle ISAPI gibt es vom C++ Builder Vorlagen und Tutorials ( zumindest im neuen Embacadero Architekt ) und früher auch von der MFC bis 6.00. Bei der MFC wurden nur die Vorlagen entfernt(zu gunsten von Dot. Net ), die Klassen sind noch vorhanden.

    ISAP Programmierung geht auch mit dem frei verfügbaren ATL Server oder zu Fuß mit dem Plattformframework.

    Und natürlich auch mit dem C++ Webtoolkit WT oder ähnlichen Lösungen.

    Es gibt aauch einen Webseiteninterpreter für C++ Code.

    Dann gibt es noch die Möglichkeit sich mit der Netzwerkprogrammierung auseinander zu setzen und auf Port 80 zu Antworten mit HTML Code. Geht "zu Fuß" mit Sockets oder auch mit der MFC/C++ Builder.

    3. In Webseiten eingebettete Steuerelemente wie z.b. ActiveX

    Zu Programmieren mit der ATL/ MFC / C++ Builder.

    ActiveX ist vor einiger Zeit aus Sicherheitsgründen in schlechtes Licht geraten, da die Anwendung als DirecktX Control mit den Rechten des jeweiligen Users arbeitet.

    Auch heute gibt es vergleichbare Systeme wie z.b. WPF Webanwendung welche nicht wie z.B. Silverlight oder Java/Adobe in einer Sandbox/VM laufen.

    Das muß mann heute etwas anders bewerten, vor einiger Zeit arbeitete fast jeder Windows User als Admin. Mittlerweile hat sich rumgesprochen, dass das so keinen Sinn macht. Benutzerkonnten mit geringeren Rechten werden verwendet und es gibt eine vernünftige Benutzerkontensteuerung welche einen Admin erst erhöhte Rechte nach Zustimmung gibt.

    Wenn mann ein Programm downloadet und sich als Administrator installiert oder ein Activex Control im Browser als Plugin nutz welches mit den Rechten des jeweiligen Users läuft, kann mann aus Gründen der Sicherheit dem ActiveX Control den Vorzug geben. Bekannte AktiveX Controls sind z.B. PDF Viewer von Adobe oder Foxit.

    4. Natürlich gibt es als letzte auch die Möglichkeit ein C++ Programm in einer Webseite zum Download mit einem Installer anzubieten.

    Die Frage ist auch ein wenig was man machen möchte.

    Statische Webseiten oder Webseiten mit einfachen Formularen kann mann durchaus mit HTML erstellen.

    Für klassische Webanwendungen gibt es gute Framewoks wie z.B C# Asp.net MVC wo mann als C++ Programmierer schnell reinfindet ( die ASPNeT dll ist eine ISAPI Dll) oder auch Ruby on Rails, Java, PHP. Da ist der Aufwand mit C++ recht hoch im Vergleich zum Nutzen( Kosten ).

    Für hochperformante Webanwendungen als Ersatz für einen Client in einem Unternehmen wird C++ von allen Anbietern Stiefmütterlich behandelt. Hier gibt es aber wie gesagt oben genannte Möglichkeiten.

    P.s. So gang falsch war das Topic nicht unter C++ Builder


Log in to reply