Bei welcher Temperatur taut Milch auf?



  • Komischerweise ist eine Tüte Milch in meinem Kühlschrank eingefroren. Scheinbar ist der Kühlschrank an der Stelle wo die Milch lag besonders kalt. Wie kalt muss es an der Stelle gewesen sein? Weniger als 0°C oder friert Milch schneller als normales Wasser? Taut die Milch jetzt normal auf, wenn ich sie an eine andere Stelle im Kühlschrank stelle und ist sie danach noch genießbar?



  • Sollte auf jeden Fall noch genießbar sein. Wenns wieder normale Kühlschranktemperatur ist (4-7 Grad), sollte sie wieder auftauen.



  • In Deutschland legt die Milch-Güteverordnung fest, dass mindestes einmal im Monat eine Probe der Anlieferungsmilch jedes Erzeugers auf den Gefrierpunktwert untersucht werden muss. Wird der Temperaturwert von -0,520°C in Richtung 0°C überschritten, kann der Verdacht auf Fremdwasser in der Milch bestehen.

    http://www.meine-milch.de/milkipedia/gefrierpunkt

    es gibt nichts, was nicht reglementiert ist 😉



  • Vielleicht solltest du deinen Kühlschrank mal etwas runter stellen, wenn die Dinge dir da schon einfrieren. 😉


  • Mod

    Ach, wenn die ganz hinten an den Kühlrippen steht, dann kann es schon sein, dass Sachen da einfrieren. Was mich eher interessieren würde ist der Zustand der Milch. Ich hätte jetzt erwartet, dass sich das schlecht auf die Homogenität auswirkt.



  • SeppJ schrieb:

    Ach, wenn die ganz hinten an den Kühlrippen steht, dann kann es schon sein, dass Sachen da einfrieren. Was mich eher interessieren würde ist der Zustand der Milch. Ich hätte jetzt erwartet, dass sich das schlecht auf die Homogenität auswirkt.

    Schütteln 🙂



  • SeppJ schrieb:

    Was mich eher interessieren würde ist der Zustand der Milch. Ich hätte jetzt erwartet, dass sich das schlecht auf die Homogenität auswirkt.

    Es sieht aus wie Milch und schmeckt wie Milch. Das einfrieren hat wohl keinen negativen Einfluss auf die Qualität der Milch gehabt, jedenfalls keinen den ich feststellen kann.



  • Gruum schrieb:

    Es sieht aus wie Milch und schmeckt wie Milch. Das einfrieren hat wohl keinen negativen Einfluss auf die Qualität der Milch gehabt, jedenfalls keinen den ich feststellen kann.

    Bei deiner wissenschaftlichen Frage fehlt die Mitteilung um welche Milch es sich überhaupt handelt. Von einer Kuh, einem Schaf, einer Ziege, einem Elch, einem Elefanten, oder was? Auch fehlt die Mitteilung, ob und wie diese Milch in deinem Kühlschrank zuvor industriell aufbereitet worden ist. Frostschutzmittel sind wohl nicht drin - die könnten dein Problem vielleicht lösen! 😞



  • Leider steht auf der Verpackung nicht drauf um welche Milch es sich handelt. Die Milch wurde pasteurisiert, durch ein spezielles Verfahren mikrofiltriert und homogenisiert, in welcher Reinfolge kann ich dir nicht sagen.



  • Du bist Ironie-resistent und deine Milch ist für deinen Kühlschrank vielleicht ungeeignet. Hau da Frostschutzmittel rein, dann geht es locker auch im Tiefkühlfach. Könnte den Geschmack ein wenig verändern. Weitere Nebenwirkungen unbekannt. Haben Weinlieferanten auch schon gemacht!

    Du kannst dir auch eine Kuh in den Garten oder auf den Balkon stellen - dann brauchst du für die Milch keinen Kühlschrank und nichst kann einfrieren! 😃



  • ..



  • Erhard Henkes schrieb:

    Unbehandelte Rohmilch hat normalerweise einen Gefrierpunkt von -0,525 bis -0,535°C.

    🙂
    http://www.meine-milch.de/milkipedia/gefrierpunkt

    Vergleiche drittes Posting.


Log in to reply