Textdatei downloaden



  • Huhu
    Ich würde gerne eine Art "Login" zusammenbasteln und habe mir gedacht, das ich auf nem Webspace ne Txt mit den Daten liegen habe und diese dann auslese und vergleiche. Um sie auszulesen, müsste ich sie ja ins Temp Verzeichnis erstmal bekommen richtig? Gibts irgendwie nen Befehl dafür?

    Grüße
    Chucky109



  • Nein, gibt es nicht. (Zumindestens nicht in standard C++)

    Du kannst allerdings Boost.Asio oder die betriebssystem spezifischen API's verwenden.



  • pyhax schrieb:

    Nein, gibt es nicht. (Zumindestens nicht in standard C++)

    Du kannst allerdings Boost.Asio oder die betriebssystem spezifischen API's verwenden.

    Sofern es ihm nur um HTTP geht braucht er keine komplette Netzwerkbiliothek. In dem Fall wäre libcurl eine gute Wahl! Diese Lib bietet dir alles was du dafür brauchst in einem gut verständlichen Interface (entsprechende Erfahrung vorausgesetzt).



  • Chucky109 schrieb:

    Um sie auszulesen, müsste ich sie ja ins Temp Verzeichnis erstmal bekommen richtig?

    D.h. um an deine Logindaten zu kommen muss ich nur ins Temp Verzeichnis schauen?



  • Falsch. Die Datei wird danach selbstverständlich wieder gelöscht.



  • Und wenn ich dem Programm die Rechte zum Löschen im Temp Verzeichnis verwehre?



  • Man muss das ja nicht alles, was man runterlädt, gleich in eine Datei schreiben. Allerdings kann natürlich jemand einen Webcache dazwischenschalten und den Kram später da raus holen oder mit nem Packet-Sniffer sowohl die Daten als auch die URL abgreifen. Wenn der Server https spricht, wird's etwas komplizierter, aber ich bin sicher, dass man mit etwas Google-Fu Tools findet, die sich da vor der Verschlüsselung einhooken können.

    Wenn du netzwerkgestützte Authentifizierung sicher betreiben willst, weise ich mal auf Kerberos hin. Es gibt eine Reihe quelloffener Kerberos-Implementationen (Links unten im Wikipedia-Artikel), also musst du das nicht alles selbst machen. Das wär auch ziemlich viel Aufwand.


Log in to reply